+
Mit einem Glas Sekt stoßen Grasbrunns Bürgermeister Klaus Korneder (l.) und der Maler Wilhelm Hoffmann auf die Ausstellung an.

Wilhelm Hoffmann stellt aus

  • schließen

Neukeferloh - Eine neue Ausstellung im Rahaus Neukeferloh. Wilhelm Hoffmann zeigt seine Arbeiten.

Farbenfroh präsentiert sich momentan das Neukeferloher Rathaus. Das ist vor allem dem Plieninger Wilhelm Hoffmann zu verdanken, der dort bis Ende des Jahres seine Aquarellbilder ausstellt. Die Arbeiten zeigen meistens Blumen und Landschaften. 

71 Jahre alt und im Ruhestand, aber kein bisschen ruhig zeigte sich der ehemalige Chemigraph, womit sich auch seine Leidenschaft fürs Malen erklären lässt. „Den Beruf des Chemigraphen gibt es schon lange nicht mehr“, sagt Hoffmann und erklärt: Um Bücher und Zeitungen zu drucken, waren Druckplatten notwendig, die geätzt, nachgeschnitten und angedruckt werden mussten. Das war Aufgabe eines Chemigraphen. „Mein früherer Meister war ein Spitzweg-Kopist und schickte uns zum Beginn meiner Lehre in einen Malkurs“ – womit das spätere Hobby Hoffmanns seinen Ursprung fand. 

Seit 2004 in Rente bleibt Hoffmann Zeit, sich seinem Hobby zu widmen und vor einem Jahr hat er schon einmal im Neukeferloher Rathaus ausgestellt, und auch diesmal gibt es für die Besucher viel zu entdecken.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit 1,6 Promille am Steuer
Es war nicht das erste Mal, dass ein Pole (29) betrunken im Straßenverkehr unterwegs war. In der Nacht auf Donnerstag griff ihn die Polizei in Unterföhring auf.
Mit 1,6 Promille am Steuer
Schleichweg wird zur Einbahnstraße
Seit Jahren protestieren die Anwohner der Walter-Paetzmann-Straße in Unterhaching gegen den Schleichverkehr vor ihrer Haustür, ab sofort ist damit Schluss.
Schleichweg wird zur Einbahnstraße
20-Jähriger rast in Baustelle
Zu hohe Geschwindigkeit hat einem 20-Jährigen aus München den Führerschein gekostet.
20-Jähriger rast in Baustelle
Fünf Kfz-Anhänger beschädigt
Zwischen 14. Mai und 22. Mai hat ein bislang unbekannter Täter fünf Kfz-Anhänger beschädigt. Sie waren in der Friedhofstraße kurz vor dem Pointweg in Dornach abgestellt.
Fünf Kfz-Anhänger beschädigt

Kommentare