FCD wirft Landesligisten aus dem Pokal

Deisenhofen - Für eine Überraschung sorgte der FC Deisenhofen im Pokal-Halbfinale des Kreises Zugspitze: Der Bezirksliga-Dritte warf den Landesliga-Dritten SC Fürstenfeldbruck aus dem Wettbewerb..

Nach den regulären 90 Minuten hatte es 1:1 (0:0) gestanden. "Man hat im Spiel nicht gemerkt, wer der Bezirksligist und wer der Landesligist ist", lobte FCD-Co-Trainer Christian Panzer sein Team, das ohne die angeschlagenen Defensivkräfte Uwe Richthammer, Florian Boos und Torwart Sandro Sponziello auskommen musste. Selbst der 0:1-Rückstand (55.) brachte die gastgebenden Außenseiter nicht aus der Ruhe. Praktisch im Gegenzug glich Alexander Maitzen aus. Im Elfmeterschießen hatten die Deisenhofner dann Fortuna auf ihrer Seite.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Totgeprügelter Jordan (25) – so trauern seine Eltern
Er wurde niedergeschlagen und sterbend zurückgelassen - noch immer macht der Tod von Koch-Azubi Jordan N. (25) fassungslos. Die Eltern haben ihr einziges Kind inzwischen …
Totgeprügelter Jordan (25) – so trauern seine Eltern
100 Bewerber für sieben Bauparzellen
Noch sind die Wohnungen nicht fertig und die Bauparzellen nicht öffentlich ausgeschrieben. Doch jetzt schon melden sich bei Bürgermeister Maximilian Böltl (CSU) fast …
100 Bewerber für sieben Bauparzellen
Pferdeakademie sucht neue Bleibe für Tiere
Auf dem Erlebniscampus in Höhenkirchen-Siegertsbrunn können Menschen mit und ohne Handicap gemeinsam unbeschwerte Stunden in der Natur verbringen. Doch die Zukunft des …
Pferdeakademie sucht neue Bleibe für Tiere
Imam unter Generalverdacht
Ein Eigentümer an der Hildegardstraße kritisiert in der Bürgerversammlung, dass die Stadt eine Wohnung an den türkischen Imam von Ditib vermietet. 
Imam unter Generalverdacht

Kommentare