+
Der Kindergarten-Neubau in Wörnbrunn stört das Ensemble auf der Rodungsinsel überhaupt nicht.

Betreuung

Neues Logo mit Wildschweinfamilie

Wörnbrunn - Gerade die liebevollen Details werten einen Kindergarten auf. Im Gemeinderat berichteten jetzt die einzelnen Fraktion der Reihe nach, wie viel Kopfzerbrechen ihnen die Wahl des künftigen Logos für den Wörnbrunner Kindergarten fiel.

13 Vorschläge standen zur Auswahl. Doch am Ende setzte sich dann doch Vorschlag Nummer eins durch, der oberhalb des Schriftzuges sauber getrennt eine Sau mit ihren Frischlingen in bunten Farben zeigt. Laut Gemeinderat die gelungenste Umsetzung für die Betreuungeinrichtung auf der Rodungsinsel. In jedem Fall wird durch die Motivwahl der Wildschweine die Naturnähe unterstrichen. Der Kindergarten Wörnbrunn neben dem Forsthaus wird zwei Gruppen beherbergen. Dafür muss die Gemeinde tief in die Tasche greifen. Wie Robert Zettel in einer vergangenen Sitzung über das Projekt sagte: „Hier entsteht ein Kinderparadies und ergänzt die Vielfalt der unterschiedlichen Kindergärten in Grünwald.“ Es kostet alles in allem 4,7 Millionen Euro, der Betrieb läuft im Herbst an. (msc)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Finckwiese erwacht aus Dornröschenschlaf
Über das erhoffte BMW-Forschungszentrum wächst bald der Mais: Die Finckwiese in Haar wird wieder landwirtschaftlich genutzt, nachdem sich BMW entschieden hat, in …
Finckwiese erwacht aus Dornröschenschlaf
Stadl stoppt Ortsumfahrung
Rinder statt Straße: Die geplante Trasse für die Putzbrunner Ortsumfahrung ist gestorben. Wo sie lang führen sollte, baut Gemeinderat Josef Jakob nun eine Halle. 
Stadl stoppt Ortsumfahrung
Pakete türmen sich im Café
Für so viele Pakete fehlt der Platz: Die Postfiliale im Unterföhringer S-Bahnhof-Café ist so frequentiert, dass sich vor dem Schalter Stapel türmen. Vor Weihnachten …
Pakete türmen sich im Café
Pullach trauert um Feuerwehrmann: Er wollte immer Gutes tun
Einer der verdientesten Bürger Pullachs ist völlig überraschend gestorben: Der ambitionierte Feuerwehrmann Hans Horak wurde 67 Jahre alt. Er hinterlässt Ehefrau Sabine, …
Pullach trauert um Feuerwehrmann: Er wollte immer Gutes tun

Kommentare