Wuchtiger Vorstoß

- Sparber-Traber Colby Lobell zeigt Gegnern die Eisen

GTEXT=Landkreis/Daglfing (spr) - Hauptereignis beim Saisonstart der Traber in Daglfing war eine internationale Prüfung für Pferde in der Gewinnklasse bis 130 000 Euro, die über die Steherdistanz von 2600 Meter führte. Der in Aschheimer Hand angetretene Taufkirchner My Shogun (Alp Terlikciogullari) zeigte hier den besten Antritt und übernahm die Spitze. Nach etwa 1100 Metern startete der bis dahin an vorletzter Position liegende Taufkirchner Colby Lobell (Josef Sparber) einen wuchtigen Vorstoß, der nach halber Strecke das Kommando einbrachte. Der Sauerlacher Baresi (Jochen Haide) rückte außen auf, fiel aber im Schlussbogen, wo Josef Sparber nun ruckartig Höllentempo diktierte, wieder zurück. In der Distanz hämmerte Colby Lobell einen fulminanten 12er-Schlussspurt auf die Piste und wies die Attacke des aus seinem Fahrwasser heraus angreifenden My Shogun mit einer halben Länge Vorsprung sicher ab.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall-Kreuzung wird zu Kreisverkehr: Das kritisiert die Gemeinde an den Plänen
An der Kreuzung beim Forstwirt in Harthausen kracht‘s regelmäßig. Zwar gilt sie offiziell nicht als „Unfallschwerpunkt", trotzdem baut sie der Landkreis zum Kreisverkehr …
Unfall-Kreuzung wird zu Kreisverkehr: Das kritisiert die Gemeinde an den Plänen
Rettungskräften den Weg versperrt
Im Ernstfall wäre für Feuerwehr oder Rettungsdienst rund ums Haar Freibad kein Durchkommen gewesen. Vor allem die Mozartstraße war so zugeparkt, dass sich ein Pkw noch …
Rettungskräften den Weg versperrt
Tat macht sprachlos: Unbekannter enthauptet Lamm - und lässt den Kopf an der S-Bahn zurück
Ein unbekannter Täter hat in Georgenberg bei Glonn ein Lamm enthauptet. Den Kopf des Tieres nahm er mit. Die Überreste des Lammes ließ er auf der Weide zurück.
Tat macht sprachlos: Unbekannter enthauptet Lamm - und lässt den Kopf an der S-Bahn zurück

Kommentare