+

Zeitreise ins Mittelalter: Handwerkskurse am Bajuwarenhof

Kirchheim - In die mittelalterliche Handwerkskunst „Sprang", eine Knüpftechnik ohne Knoten, hat Ulrike Claßen-Büttner (l.) am Bajuwarenhof Kirchheim die Kursteilnehmer eingeweiht.

Haarnetze und elastische Beutel lassen sich so herstellen. Archäologie lebendig erfahrbar zu machen ist der Grundgedanke des Projektes, eines bajuwarischen Gehöfts des frühen Mittelalters mit Museumscharakter an der Bajuwarenstraße 11. Geöffnet Mai bis September jeden Sonntag von 11 bis 17 Uhr, Eintritt frei. Anmeldung für Führungen und Handwerkskurse: Tel. 0160/96226721. gü/Foto: rabe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Etappe 3 der „Tour de Landkreis“: Auf den Spuren des Militärs und der Politik
Für den Urlaub daheim haben wir eine Radtour durch den Landkreis erstellt. Die „Tour de Landkreis“ ist 141 Kilometern lang, portioniert in sechs Etappen. Heute: …
Etappe 3 der „Tour de Landkreis“: Auf den Spuren des Militärs und der Politik
Plötzlich am Gardasee umgefallen: Urlauberin leidet an schlimmen Corona-Spätfolgen und hat konkrete Warnung
Anneliese Figue infizierte sich mit dem Coronavirus - und erkrankte schwer. „Ich selbst habe Corona total unterschätzt“, sagt sie und möchte nun andere Menschen warnen.
Plötzlich am Gardasee umgefallen: Urlauberin leidet an schlimmen Corona-Spätfolgen und hat konkrete Warnung
Bewegungsparcours und Streuobstwiese: So sieht‘s jetzt am Waldfriedhof aus
Einen Bewegungsparcours und eine Streuobstwiese hat die Arbeitsgruppe Ortsleitbild am Waldfriedhof in Putzbrunn verwirklicht.
Bewegungsparcours und Streuobstwiese: So sieht‘s jetzt am Waldfriedhof aus
Unbekannter zerkratzt sechs Autos in Unterföhring
In Unterföhring hat ein bislang Unbekannter mehrere Fahrzeuge zerkratzt. Die Polizei sucht Zeugen. 
Unbekannter zerkratzt sechs Autos in Unterföhring

Kommentare