Präsentieren das neue Programm: (v.l.) VHS-Leiter Alfred Pfeuffer mit den Fachbereichsleitern Andreas Tscherniwetz, Roswitha de Souza, Andreas Tontsch, Silvia Engelhardt, Sara Giebel-Dörnemann und Anna Conte. Foto: Hanigk/fkn

Zeitzeugenprojekt zum II. Weltkrieg in Haar

Haar - Unter dem Motto „Erinnern für die Zukunft: 1945 - 2015" präsentiert die Volkshochschule Haar allein 14 Kurse, die das Ende des Zweiten Weltkriegs vor 70 Jahren zum Thema haben. Besonders eindringlich ist ein Abend mit dem Auschwitz-Überlebenden Max Mannheimer, der in Haar lebt.

Silvia Engelhardt aus dem Fachbereich Gesellschaft organisiert die Veranstaltungen rund ums Kriegsende. Max Mannheimer, Überlebender der Konzentrationslager Auschwitz und Dachau, lädt zu einem Zeitzeugengespräch ein, am Donnerstag, 12. März, von 19 Uhr bis 20.30 Uhr in der VHS. Er will sein Wissen an die kommenden Generationen weitergeben, über die Schrecken des Dritten Reiches und der Konzentrationslager aufklären. Der 95-jährige zählt zu den letzten lebenden Zeitzeugen und ist Vorsitzender der Lagergemeinschaft Dachau.

In der Vortragsreihe von Dr. Frank Henseleit über „70 Jahre Kriegsende“ wird die Geschichte des Krieges rekapituliert, und um das stille Weitertragen der emotionalen Erlebnisse in die kommenden Generationen geht es in Karin Arndts „Kriegsenkel oder der lange Schatten des Kriegs“. „Besonders wichtig ist uns dabei, dass wir Geschichten nicht bloß nacherzählen“, sagt Silvia Engelhardt. Das Wissen soll in den Gedächtnissen der jungen Menschen bleiben und auch präsent sein, wenn die letzten Überlebenden gestorben sind.

Insgesamt bietet die VHS Haar im neuen Semester 963 Kurse an, für die sich jetzt schon 6068 Leute angemeldet haben, davon 3200 Rückmeldungen aus dem Vorsemester.

Im Programm sind auch Albanisch-Kurse für Kinder und Erwachsene für fünf bis acht Teilnehmer von Lulezime Prakzi, die innerhalb des Fachbereichs Sprachen von Sara Giebel-Dörnemann veranstaltet werden. Beginn ist am 16. April.

Bereits ab 7. März bietet Konstanze Wellein im Bereich EDV/Beruf Schulungen für Schüler und Studenten an. Sie vermittelt den jungen Leuten, wie sie effizienter für Abitur und Studium lernen. Der Kurs kostet 40 Euro.

Kontakt und Anmeldung

VHS Haar, Münchener Straße 3, 85540 Haar; Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr, Montag und Donnerstag 14 bis 19.30 Uhr. Tel. 089/46 00 28 00; Fax: 089/46 00 28 50.

www.vhs-haar.de/programm

Auch interessant

Kommentare