1. Startseite
  2. Lokales
  3. München Landkreis

Zwanzigjährigem explodiert Übungsgranate in der Hand

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

- Sprengkörper angeblich Mitbringsel eines Partygasts

Aschheim (gü) - Beim Herumspielen mit einer Übungshandgranate der Bundeswehr ist einem 20-jährigen Elektriker der Sprengkörper in der linken Hand explodiert. Der junge Mann kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Der Unfall passierte am Freitagabend in einem Reihenhaus in einem Aschheimer Neubaugebiet, bestätigt die Polizei.

Der Elektriker war in dem Haus nur zu Besuch, bei einem Freund. Der hatte die Granate herumliegen, die den 20-Jährigen so faszinierte, dass er damit herumhantierte. Er kam an den Zünder, das Ding ging hoch.

Sein Freund rief sofort den Rettungsdienst. Zwei Ersthelfer, First Responder der Freiwilligen Feuerwehr Aschheim, trafen wenige Minuten später ein. Sie fanden den Verletzten im Badezimmer, er hielt die stark blutende linke Hand übers Waschbecken. Der junge Mann hatte starke Schmerzen, er stand unter Schock, ebenso sein Freund, schildert die Feuerwehr den Einsatz. Die Helfer begannen die Versorgung, versuchten die Blutung zu stoppen. Vier Minuten später traf der Rettungsdienst ein und übernahm den Verletzten. Er kam zur stationären Behandlung ins Krankenhaus Bogenhausen.

Polizei durchsucht Reihenhaus

Wenig später wimmelte es vor dem Reihenhaus von Polizei. Mit Sprengstoffhunden wurden Haus und Grundstück durchsucht, melden Augenzeugen. Der Freund des Unfallopfers musste sich den Fragen der Beamten stellen. Die Herkunft des Sprengkörpers, nach bisherigem Kenntnisstand eine Übungshandgranate der Bundeswehr, ist noch nicht restlos geklärt. Angeblich soll ein noch nicht identifizierter Partygast die Granate vor etwa zwei Wochen bei einem Fest ins Haus mitgebracht haben. Ein tückisches Mitbringsel.

Der Staatsschutz hat nicht in die Ermittlungen eingegriffen. Es gibt also keinen Verdacht in Richtung krimineller Hintergrund. Ob weitere Munition oder Munitionsteile gefunden worden sind, ist bislang nicht bekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Auch interessant

Kommentare