A8: Zwei Unfälle im Rückreiseverkehr

Brunnthal - Im Rückreiseverkehr auf der A 8 in Richtung München sind am Samstag in Höhe Brunnthal zwei Unfälle passiert. Dabei entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von 7000 Euro.

Wie die Polizei meldet, hatte zunächst am Morgen, 7.30 Uhr, ein Autofahrer (38) aus Lenggries (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen) beim Fahrstreifenwechsel den Transporter eines Nürnbergers (46) übersehen. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Der Sachschaden beträgt 5000 Euro. 2000 Euro Schaden entstand dann rund drei Stunden später bei einem Auffahrunfall. Um 10.45 Uhr wollte ein 30-Jähriger aus München mit seinem Wagen auf die Überleitung von der A 8 zur A 99 wechseln. Dabei übersah er, dass vor ihm ein Fahrzeuglenker (44) aus Brandenburg verkehrsbedingt bremsen musste. Der Münchner fuhr auf. In beiden Fällen blieben die Unfallbeteiligten unverletzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Unvergessen“: Aus dem Leben der Amoklauf-Opfer
Taufkirchen/Unterhaching – Das Leben der Opfer vom OEZ-Amoklauf beleuchten Gymnasiasten in einem Film. Sie lassen dafür Angehörige zu Wort kommen, auch von Dijamant aus …
„Unvergessen“: Aus dem Leben der Amoklauf-Opfer
Wiedereröffnung schon Ende Februar
Riemerling - Der Brandschaden ist weniger schlimm als erwartet, sodass das Ozon-Hallenbad in Riemerling im Idealfall schon Ende Februar wieder öffnen kann.
Wiedereröffnung schon Ende Februar
ProSiebenSat.1 baut modernen Campus
Unterföhring - Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 plant den Bau eines eigenen Campus in Unterföhring: An der Medienallee 7 will das Dax-Unternehmen seine rund 5000 …
ProSiebenSat.1 baut modernen Campus
Millionenmarke geknackt
Landkreis - Die Stiftung der Kreissparkasse für den Landkreis München hat mit ihrer Förderung die Millionenmarke geknackt.
Millionenmarke geknackt

Kommentare