Zwei Wochen lang: 600 Kinder gehen zu Fuß in die Kita

Haar - Seit dieser Woche bis zum 8. Mai wollen rund 600 Haarer Kita-Kinder und ihre Eltern zu Fuß in die Kita und wieder nach Hause gehen. Das Auto soll stehen bleiben, weil es gut für die Umwelt ist und weil Bewegung gesund ist und Spaß macht.

Neun Kindertagesstätten in der Gemeinde Haar nehmen an der Aktion teil, auf Initiative des Umweltreferats der Gemeinde und des Sachgebiets Kindertagesstätten und soziale Einrichtungen. Welche Strecke die Kinder zurücklegen und wieviel CO-2 eingespart wird, wird während der Kampagne auf der Homepage und auf der Facebook-Seite der Gemeinde veröffentlicht. „Füßeflix“, der kleine Tausendfüßler, ist das Maskottchen der Kampagne. Erzieherin Bärbel Chalupper von der Kindertagesstätte Haar gGmbH in der Zunftstraße hat mit ihren Kolleginnen von der Kita Ferdinand-Kobell-Straße sowie mit Unterstützung der Tontechnik im Jugendkulturhaus „Route 66“ ein eigenes Lied komponiert und einstudiert. mm

Auch interessant

Kommentare