+
Bei einem Arbeitsunfall hat ein 56-Jähriger ein offenes Schädel-Hirn-Trauma erlitten. 

Offenes Schädel-Hirn-Trauma

200-Kilo-Gewicht gegen den Kopf: 56-Jähriger schwer verletzt

  • schließen

München - Schwerer Arbeitsunfall in Allach: Bei Arbeiten an einer Drehbank wurde ein 56-Jähriger von einem 200 Kilogramm schweren Gewicht am Kopf getroffen und lebensbedrohlich verletzt. Die Kriminalpolizei ermittelt. 

Wie die Polizei berichtet, passierte der Arbeitsunfall am Dienstag, 22. November, auf einem Betriebsgelände in Allach. 

Weil der Mann gegen 9 Uhr auf einer Drehbank ein schweres Metallstück bearbeitete, befestigte er ein etwa 200 Kilogramm schweres Gegengewicht an der Maschine. Dieses löste sich plötzlich, durchschlug die Einhausung der Maschine und traf den 56-Jährigen an Kopf und Oberkörper. 

Den Mann, der sich dabei ein offenes Schädel-Hirn-Trauma zuzog, versorgte der Rettungsdienst zunächst vor Ort. In einem Münchner Krankenhaus wurde er anschließend sofort operiert. 

Die Unfallursache konnte das Kommissariat 13 der Münchner Kriminalpolizei in Zusammenarbeit mit dem Gewerbeaufsichtsamt München bislang nicht zweifelsfrei klären. Außerdem entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.  

hb 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tag 11 des Oktoberfests: Wir rechnen vor, wie viel Geld Familien heute sparen
Tag 11 auf dem Oktoberfest 2017. Heute ist Familientag und heute vor 37 Jahren passierte das Oktoberfestattentat. Alle Wiesn-News im Live-Ticker. 
Tag 11 des Oktoberfests: Wir rechnen vor, wie viel Geld Familien heute sparen
Harte Arbeit unter der Erde: Er hält das Grundwasser sauber
Eric Baisi arbeitet im Untergrund - denn er ist Kanalinspekteur. Wir haben ihn bei seiner speziellen Arbeit begleitet. 
Harte Arbeit unter der Erde: Er hält das Grundwasser sauber
Tag 10 des Oktoberfests: Darum tricksen die Imbissbuden bei ihrem Namen
Tag 10 auf dem Oktoberfest 2017. Was alles passiert, erfahrt ihr in unserem Live-Ticker. 
Tag 10 des Oktoberfests: Darum tricksen die Imbissbuden bei ihrem Namen
Michaela May: Zielsicher auf der Wiesn
Als waschechte Münchnerin schaut auch Michaela May gern auf der Wiesn vorbei. Dabei greift sie in jedem Jahr zum Gewehr und liebt den typischen Duft des Festes.
Michaela May: Zielsicher auf der Wiesn

Kommentare