Rauch dringt aus Schulzentrum

Brennofen nicht abgeschaltet - Feuerwehr muss anrücken

München - Mitarbeiter einer Putzfirma alarmierten die Feuerwehr, weil aus dem Keller eines Schulzentrums in der Pfarrer-Grimm-Straße starker Rauch drang. Der Schuldige war schnell gefunden.

Als die Feuerwehrmänner unter Atemschutz in den Keller der Schule in Allach-Untermenzing vordrangen, entdeckten sie, dass ein Tonbrennofen umliegende Gegenstände in Brand gesetzt hatte. Offenbar war der Ofen nicht abgeschaltet worden. Das Feuer konnte zügig gelöscht werden. Ein weiter Trupp mit Atemschutz wurde noch zur Kontrolle des stark verrauchten Gebäudeteils eingesetzt. Die Feuerwehr entlüftete zudem mit einem Hochdrucklüfter das Gebäude. Über die Höhe des Sachschadens gibt es noch kleine Angaben. 

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ticker: München ist schwarz - außer in drei Vierteln
Wie sehen die ersten Ergebnisse in der Stadt München aus? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle Infos, Ergebnisse und Stimmen …
Ticker: München ist schwarz - außer in drei Vierteln
Nach der Bundestagswahl: Proteste gegen AfD auch in München
In vielen deutschen Städten haben am Sonntagabend Spontan-Demonstrationen gegen die AfD stattgefunden. So auch in München. 
Nach der Bundestagswahl: Proteste gegen AfD auch in München
Wiesn-Mitarbeiter mit Verdacht auf Lebensmittelvergiftung
Mehr als 20 Ordnungsdienst-Mitarbeiter auf dem Oktoberfest sind am Sonntag mit Verdacht auf Lebensmittelvergiftung in Krankenhäuser gebracht worden.
Wiesn-Mitarbeiter mit Verdacht auf Lebensmittelvergiftung
So schön war es auf der Münchner Bauernmarktmeile
Die Bauernmarktmeile auf der Ludwigstraße ist längst eine Münchner Institution. An rund 120 Marktständen verkauften Landwirte aus dem ganzen Freistaat gestern wieder …
So schön war es auf der Münchner Bauernmarktmeile

Kommentare