Rauch dringt aus Schulzentrum

Brennofen nicht abgeschaltet - Feuerwehr muss anrücken

München - Mitarbeiter einer Putzfirma alarmierten die Feuerwehr, weil aus dem Keller eines Schulzentrums in der Pfarrer-Grimm-Straße starker Rauch drang. Der Schuldige war schnell gefunden.

Als die Feuerwehrmänner unter Atemschutz in den Keller der Schule in Allach-Untermenzing vordrangen, entdeckten sie, dass ein Tonbrennofen umliegende Gegenstände in Brand gesetzt hatte. Offenbar war der Ofen nicht abgeschaltet worden. Das Feuer konnte zügig gelöscht werden. Ein weiter Trupp mit Atemschutz wurde noch zur Kontrolle des stark verrauchten Gebäudeteils eingesetzt. Die Feuerwehr entlüftete zudem mit einem Hochdrucklüfter das Gebäude. Über die Höhe des Sachschadens gibt es noch kleine Angaben. 

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Baustelle am Sendlinger Tor: Jetzt rollen die Bagger an
Sechs Jahre Lärm: Das erwartet die Bürger künftig am Sendlinger Tor. Die MVG startete am Montagvormittag die große Baustelle. Wir erklären, was passiert und wie es …
Baustelle am Sendlinger Tor: Jetzt rollen die Bagger an
A99 wird Dauerbaustelle: Das kommt auf die Autofahrer zu
Dem Autobahnring zwischen den Kreuzen München-Ost und München Nord steht eine umfangreiche Sanierung bevor, die sich über drei Jahre hinziehen wird. Was alles geplant …
A99 wird Dauerbaustelle: Das kommt auf die Autofahrer zu
Amok-Denkmal statt Obststandl: Händler fürchtet um Existenz
Beim Amoklauf am OEZ konnte ein Obsthändler nur knapp sein Leben retten. Nun bedroht das geplante Denkmal für die Opfer seine Existenz.
Amok-Denkmal statt Obststandl: Händler fürchtet um Existenz
Krach um die neue Rumpel-Tram
München - Anwohner an der Linie 17 klagen über Lärm und Erschütterungen, ausgelöst durch die neuen Münchner Trambahnen. Tatsächlich sagen Münchner Verkehrsgesellschaft …
Krach um die neue Rumpel-Tram

Kommentare