Feuerwehr - Gefahrgutunfall
1 von 9
Die Schläuche wurden quer über die Gleise gelegt, das Abpumpen dauerte fast den ganzen Tag.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
2 von 9
Die Schläuche wurden quer über die Gleise gelegt, das Abpumpen dauerte fast den ganzen Tag.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
3 von 9
Die Schläuche wurden quer über die Gleise gelegt, das Abpumpen dauerte fast den ganzen Tag.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
4 von 9
Die Schläuche wurden quer über die Gleise gelegt, das Abpumpen dauerte fast den ganzen Tag.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
5 von 9
Die Schläuche wurden quer über die Gleise gelegt, das Abpumpen dauerte fast den ganzen Tag.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
6 von 9
Die Schläuche wurden quer über die Gleise gelegt, das Abpumpen dauerte fast den ganzen Tag.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
7 von 9
Die Schläuche wurden quer über die Gleise gelegt, das Abpumpen dauerte fast den ganzen Tag.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
8 von 9
Die Schläuche wurden quer über die Gleise gelegt, das Abpumpen dauerte fast den ganzen Tag.

Feuerwehr im Einsatz

Gefahrgutunfall: Große Abpump-Aktion am Rangierbahnhof

München - Zwei Kesselwagen mit hochkonzentrierter Natronlauge werden beim Rangieren beschädigt. Die Feuerwehr ist einen Tag lang im Einsatz. 

Der Schrecken in der Nacht auf Samstag war groß, doch glücklicherweise endete ein Vorfall mit Gefahrengut am Rangierbahnhof Nord an der Dachauer Straße glimpflich: Beim Rangieren von zwei Kesselwaggons mit hochkonzentrierter Natronlauge war ein Waggon mit zu schneller Geschwindigkeit auf den anderen aufgefahren. Ein Kessel mit der Chemikalie wurde dabei so stark verformt, dass man befürchtete, er sei undicht und die Lauge trete aus. Die Feuerwehr wurde gerufen, gab jedoch bald darauf Entwarnung: Der Kessel war dicht. Aus Sicherheitsgründen wurde jedoch beschlossen, den Inhalt der Kessel dennoch abzupumpen. Um den Verkehr nicht zu beeinträchtigen, wurde dafür der Sonntag gewählt. Am Morgen rückte die Feuerwehr erneut an und verlegte quer über 20 Gleise eine 500 Meter lange Schlauchleitung, um bis zu den Waggons, die östlich der Brücke der B 304 abgestellt waren, zu gelangen.

Das Abpumpen selbst dauerte fast den ganzen Tag. Immerhin beinhalteten die Kesselwagen, die zur Sicherheit alle beide geleert wurden, insgesamt 100 000 Liter der Natronlauge.  

do

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Geziert von Lola Montez: Das ist der Krug der Wiesnwirte
Die Lebedame Lola Montez ziert den diesjährigen Krug der Wiesnwirte. Gestaltet hat ihn zum neunten Mal in Folge die Grafikdesignerin Tita Gronemeyer.
Geziert von Lola Montez: Das ist der Krug der Wiesnwirte
Hilferuf von Weideninsel! Zwei Wanderer sitzen tagelang fest
Zwei Männer haben ihr Lager auf der Weideninsel in München aufgeschlagen. Dann wurden sie vom Starkregen überrascht, Wassermassen versperrten den Weg zurück - und keiner …
Hilferuf von Weideninsel! Zwei Wanderer sitzen tagelang fest
Unsere Bilder des Tages
Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.
Unsere Bilder des Tages
tz-Wiesn-Madl: Bewirb dich jetzt und werde von Munich Models entdeckt
Das tz-Wiesn-Madl geht in den Endspurt. Und für alle Unschlüssigen gibt es nun noch einen weiteren Anreiz mitzumachen. Lasst euch von Munich Models entdecken.
tz-Wiesn-Madl: Bewirb dich jetzt und werde von Munich Models entdeckt

Kommentare