Überraschungs-Treffen nach Trump-Absage: Nord- und Südkorea sprechen wieder

Überraschungs-Treffen nach Trump-Absage: Nord- und Südkorea sprechen wieder
+
32 Personen nach Durchsuchungsaktion angezeigt

Amphetamine, Marihuana und LSD 

Drogen-Festival in Allach: Mehr als 30 Personen mit harten Drogen erwischt

Als die Polizei kam, war die Party vorbei: Bei einer Durchsuchungsaktion auf einem Musikfestival in Allach wurden über 30 Leute wegen verschiedenster Betäubungsmitteldelikte angezeigt.

München - Am Samstag wurden laut Polizei bei einer Durchsuchungsaktion auf einem Musikfestival in München-Allach 32 Personen wegen illegalen Drogenbesitzes angezeigt. Hierbei handelte es sich um eine Vielzahl verschiedener Drogen wie beispielsweise Amphetamine, Marihuana oder LSD. 

Zudem kam es in 33 Fällen zu Funden, die bis jetzt noch nicht klar zugeordnet werden können. Es wurde gegen drei Personen außerdem noch eine Anzeige wegen Beleidigung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und waffenrechtliches Verstoßen erstattet.

Zu Fällen wie diesen kommt es in der Vergangenheit leider immer häufiger und die Polizei versucht einer Vermehrung entschlossen entgegenzuwirken.

Die wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook-Seite „Mein Allach/Untermenzing“.

mig

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Jagd nach dem Isar-Mörder: Zum ersten Mal spricht Domenicos Freundin
Vor fünf Jahren wurde Domenico L. von einem Unbekannten brutal niedergestochen. Noch heute ist der so genannte Isar-Mord nicht aufgeklärt. Wie gehen die Hinterbliebenen …
Die Jagd nach dem Isar-Mörder: Zum ersten Mal spricht Domenicos Freundin
Radl-Staffel in München soll Jagd auf Radl-Rambos machen, aber ... 
Die Stadt bekommt eine Radl-Staffel. Das klingt doch ganz famos. Sie sollen für mehr Sicherheit sorgen. Allerdings handelt es sich eher um ein Staffelchen. 
Radl-Staffel in München soll Jagd auf Radl-Rambos machen, aber ... 
"Es ist alles verqualmt hier!" Feuer in Münchner Reinigung - Mega-Schaden
Am Freitagabend brach in einer Reinigung in Neuhausen ein Feuer aus. Der Schaden ist immens, selbst ein Geschäft nebenan muss seine Ware nun wegschmeißen.
"Es ist alles verqualmt hier!" Feuer in Münchner Reinigung - Mega-Schaden
AfD gewinnt gegen die Stadt München
Die Stadt München hatte der AfD bislang verboten in städtischen Einrichtungen Wahlkampf zu machen. Die Partei hat nun vor dem Verwaltungsgericht geklagt, mit Erfolg.
AfD gewinnt gegen die Stadt München

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.