Rockavaria findet 2018 wieder in München statt – an einem ganz anderen Ort

Rockavaria findet 2018 wieder in München statt – an einem ganz anderen Ort
+
Als die Feuerwehr am Samstag bei München einen brennenden Wagen auf der Autobahn löschte, verunglückte neben den Rettern ein weiterer Wagen (Archivbild).

Auf der A8

Beim Löschen auf der Autobahn: Auto crasht neben Feuerwehr

Spektakulärer Unfall: Als die Feuerwehr am Samstag bei München einen brennenden Wagen auf der Autobahn löschte, verunglückte neben den Rettern ein weiterer Wagen.

Ein brennender Wagen in der Auffahrt zur A8 (Kreuz München West) sorgte am späten Samstagnachmittag gegen 17.10 Uhr für einen großen Feuerwehreinsatz. Ein Löschzug der Berufsfeuerwehr, ein Tanklöschfahrzeug sowie mehrere Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr rückten nach einem Notruf aus. In der Auffahrt zur A8 stand ein brennender BMW, die Rauchsäule war laut Feuerwehr schon von Weitem zu sehen. 

Die Besitzer des brennenden Wagens, ein älteres Ehepaar, konnten sich selbst aus dem Fahrzeug retten, sie blieben unverletzt. Während die Löscharbeiten auf der Auffahrt zur A8 liefen, krachte es auf der Hauptfahrbahn. Ein Peugeot kam in Fahrtrichtung Stuttgart ins Schleudern, krachte gegen die linke Leitplanke, schlitterte über die komplette Fahrbahn und wurde in die rechte Leitplanke geschleudert.

„Die Einsatzkräfte beobachteten diesen Verkehrsunfall auf der Hauptfahrbahn und reagierten blitzschnell“, heißt es im Pressebericht. Der Löschzug wurde aufgeteilt. Einige Retter löschten weiter den brennenden BMW, die anderen übernahmen die Erstversorgung der Unfallopfer. Im Peugeot befanden sich ein junger Mann und zwei junge Frauen. Eine 17-Jährige war leicht verletzt, sie wurde mit dem Rettungswagen in eine Münchner Klinik gebracht. Die beiden anderen Insassen überstanden den Unfall unverletzt.

Am ausgebrannten BMW entstand Totalschaden, den Schaden am Peugeot kann die Feuerwehr noch nicht einschätzen. Während der Löscharbeiten war die Auffahrt 81 zur A8 komplett gesperrt, es bildete sich ein Rückstau auf der A99. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

pm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Biber-Alarm in München - Diese Orte sind betroffen
Die Spuren sind unübersehbar: Am Flaucher waren Biber am Werk und haben zahlreiche Bäume angenagt. Der Biber habe München erobert, heißt es vom Bund Naturschutz. Der …
Biber-Alarm in München - Diese Orte sind betroffen
Streit vor FCB-Fanshop: Dieser Aufkleber führte zu einem Faustschlag
Am Sonntagabend kam es zwischen einem Fußballfan und einem Mitarbeiter des FC-Bayern Fanshops im Hauptbahnhof zu einer Auseinandersetzung. Auslöser waren am Fanshop …
Streit vor FCB-Fanshop: Dieser Aufkleber führte zu einem Faustschlag
Weniger Barrieren im Gasteig
Ab sofort können Menschen im Rollstuhl Veranstaltungen im Gasteig ohne Begleitung besuchen und profitieren von neuen Platz- und Ticketangeboten.
Weniger Barrieren im Gasteig
Prost im Pressehaus: 1600 Besucher bei der Weinmesse
Weine verkosten und Winzerer treffen - das wollten am Wochenende über 1600 Münchner. Ein Genuss: Sie alle waren Gäste der Wein-Probier-Messe WEINverliebt
Prost im Pressehaus: 1600 Besucher bei der Weinmesse

Kommentare