Es gibt sogar einen Videobeweis

Mysteriöses Geräusch am Abend: München rätselt

München - Jetzt hat es Schwabing erwischt! Dort haben einige Anwohner vor kurzem ein äußerst mysteriöses Geräusch gehört und eine Wolke gesehen. Die Polizei steht wie alle vor einem Rätsel.

Es klingt irgendwie ein bisschen nach Hubschrauber, aber irgendwie doch nicht. Was ist das nur für ein Geräusch gewesen am Donnerstagabend (12. Mai), das einige Anwohner in Schwabing in Angst und Schrecken versetzt hat? Mark H., der an der Berliner Straße wohnt, hat unserer Onlineredaktion geschrieben:  "Das Geräusch war so derartig laut! Ich klingelte bei meinen Nachbarn, aber die wussten auch alle nicht, was das war." Nach einigen Sekunden war der Spuk wieder vorbei, er war zu spät dran, es auf Handy aufzuzeichnen, sagt er. 

Die Sache habe ihn aber nicht losgelassen, deshalb habe er auch im Internet nach möglichen Hinweisen gesucht. Und ist fündig geworden. Jemand hat ein Video auf You Tube ins Netz gestellt, das genau dieses seltsame Geräusch widergeben und die Wolke zeigen soll - die Wolke ist allerdings nur mit viel Phantasie erkennbar. 4.372 Aufrufe hat es bereits, darunter wird eifrig kommentiert. "War diesen Donnerstag auch in Schwabing und habe das selbe Geräusch gehört! Was zur Hölle ist das??" 

Die Münchner Polizei ist recht amüsiert über die Aufmerksamkeit, die das Video bekommen hat, kann sich die Sache aber auch nicht erklären. Am 12. Mai gab es gegen 20 Uhr abends keinen Polizeieinsatz in dem Gebiet mit Hubschrauber. Die Leute von der Hubschrauberstaffel sind sich sogar recht sicher, dass es sich bei dem Geräusch nicht um einen Helikopter handelt.

Mysteriöse Geräusche gibt es immer wieder. In Steinhöring im Ebersberger Raum leiden die Menschen unter einem ominösen Brummen.

München-News per WhatsApp gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten aus München direkt über WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

kg

Rubriklistenbild: © Bodmer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dreist getäuscht! Vermeintliche Altenpflegerin entpuppte sich als Diebin
Eine 88-Jährige glaubte, sie bekomme Besuch von ihrer Pflegerin. Stattdessen ließ sie Diebe in ihr Haus. 
Dreist getäuscht! Vermeintliche Altenpflegerin entpuppte sich als Diebin
Baukran wackelt nach Sturm bedenklich! Straße von der Polizei zeitweise gesperrt
In Münchens Innenstadt drohte der Einsturz eines Baukrans. Feuerwehr und Polizei rückten an, um den Kran zu stabilisieren und Menschen zu schützen. 
Baukran wackelt nach Sturm bedenklich! Straße von der Polizei zeitweise gesperrt
17-Jähriger rastet bei Ticketkontrolle völlig aus und muss gefesselt werden
Eine Fahrkartenkontrolle geriet am frühen Montagmorgen vollkommen aus dem Ruder: Ein 17-Jähriger schlug nach den Bahnmitarbeitern und beleidigte sie. Dann kollabierte er …
17-Jähriger rastet bei Ticketkontrolle völlig aus und muss gefesselt werden
„Verpetzer-Portal“ gegen illegale Vermietungen: München greift knallhart durch
Jetzt macht die Stadt München richtig ernst: Im Kampf gegen illegale Vermietungen an Touristen startet das Sozialreferat eine Plattform. 
„Verpetzer-Portal“ gegen illegale Vermietungen: München greift knallhart durch

Kommentare