Ein Reifen wurde beschädigt

Gefährlicher Bubenstreich? Güterzug überfährt Betonstücke

Am Dienstagabend überfuhr ein Güterzug zwischen dem Rangierbahnhof Nord und Karlsfeld auf einem Gütergleis abgelegte Betonstücke.

München - Gegen 17.20 Uhr überfuhr ein Güterzug Betonstücke, die zuvor ins Gleis gelegt und mit Ästen und Laub abgedeckt worden waren. Dabei wurde ein Radreifen beschädigt. Über den Umfang des Schadens, etwa ob der Radreifen erneuert werden muss, liegen noch keine Angaben vor. 

Nachdem eine Überprüfung ergab, dass der Gleisoberbau nicht beschädigt wurde, konnte der Betrieb der Güterstrecke, nach rund halbstündiger Sperrung, wieder aufgenommen werden. Die Bahnstrecke ist an der betroffenen Stelle beidseitig mit Lärmschutzwänden eingefasst. Der Gleisbereich kann nur an einem freien Durchgang betreten werden. 

Aufgrund der Tatbegehung und des direkt an die Bahnanlage angrenzenden Wohngebietes wird derzeit davon ausgegangen, dass Kinder oder Jugendliche das Hindernis bereiteten. Die Bundespolizei warnt in diesem Zusammenhang vor dem Betreten der Gleisanlagen und dem Bereiten von Hindernissen. Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr wurden eingeleitet, wie die Bundespolizei München berichtet.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / Carmen Jasper

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zum Nachmachen:  Schöne Dirndl-Frisuren fürs Oktoberfest und andere Volksfeste
Zum Nachmachen: Die besten Dirndl-Frisuren fürs Oktoberfest 2018 und andere Volksfeste. Hier finden Frauen Dirndl-Frisuren für jede Haarlänge zum Nachmachen.
Zum Nachmachen:  Schöne Dirndl-Frisuren fürs Oktoberfest und andere Volksfeste
Zugausfälle am Nachmittag: Diese S-Bahnen sind betroffen
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
Zugausfälle am Nachmittag: Diese S-Bahnen sind betroffen
Sophie Hausser serviert in München „Love Food“
Diese Frau hat jede Menge Energie: Sophie Hausser (32) ist nicht nur Mutter von drei kleinen Kindern (zwei, drei und fünf Jahre alt), die vormalige Event-Managerin hat …
Sophie Hausser serviert in München „Love Food“
Söder will Flugtaxis in die Luft bringen: „Weder lächerlich noch unrealistisch“ 
Mit einer Neuausrichtung des Bayerischen Luftfahrtforschungsprogramms will die Staatsregierung den Einsatz von Flugtaxis im Freistaat voranbringen.
Söder will Flugtaxis in die Luft bringen: „Weder lächerlich noch unrealistisch“ 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.