Täter flüchtet ohne Beute

Wohnungsinhaber erwischen Einbrecher auf frischer Tat

Auf frischer Tat wurde ein Einbrecher am Freitag in Allach überrascht, als die Inhaber der Wohnung nach Hause kamen. Der Ganove ergriff die Flucht, konnte aber wenig später von der Polizei verhaftet werden.

München - Der 51-jährige Einbrecher hebelte am Freitag gegen 17.50 Uhr die Terrassentür des Mehrfamilienhauses an der Behringstraße in Allach auf und begann die Wohnung zu durchsuchen, berichtet die Polizei. Womit der Ganove nicht gerechnet hatte: Kaum war er in die Wohnung eingestiegen, kamen die Wohnungsinhaber nach Hause. 

Da der Wohnungsinhaber umgehend den Notruf der Polizei verständigte, konnte der 51-Jährige kurze Zeit später in unmittelbarer Tatortnähe festgenommen werden.

Der Ermittlungsrichter erließ gegen den 51-Jährigen Münchner Haftbefehl wegen eines Verbrechens des versuchten Wohnungseinbruchsdiebstahls.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wespen-Alarm in München: Darum plagen uns die Viecher grad so sehr
In München gibt es in diesem Jahr so viele Wespen wie nie. Das nervt - und hat einen ganz bestimmten Grund. 
Wespen-Alarm in München: Darum plagen uns die Viecher grad so sehr
Münchens älteste Wallfahrtskirche wird nach vier Jahren wieder geöffnet
Nach vier Jahren umfassender Innenrestaurierung erstrahlt die Pfarr- und Wallfahrtskirche Maria Ramersdorf nun in ehrwürdiger alter Schönheit. Zur Wiedereröffnung an …
Münchens älteste Wallfahrtskirche wird nach vier Jahren wieder geöffnet
Erika Blumberger ist tot
Die Witwe von Schauspieler-Legende Willy Harlander ist mit 95 Jahren im Pflegeheim gestorben. Die Trauerfeier findet am Ostfriedhof statt.
Erika Blumberger ist tot
Party-Ärger an der Isar: Anwohner dokumentiert seine schlaflose Nacht
Andreas Ahrweiler klagt über laute Partys an der Isar und hat seine Nacht dokumentiert. Auch die Behörden unternehmen nichts gegen Lärm. 
Party-Ärger an der Isar: Anwohner dokumentiert seine schlaflose Nacht

Kommentare