Schwer verletzt

Radfahrer verliert Kontrolle und prallt gegen geparkten Pkw

Ein schwerer Fahrradunfall hat sich in der Nacht auf Samstag in der Münchner Altstadt ereignet. 

Am Samstag, 26.08.2017, gegen 4 Uhr, befuhr ein 26-jähriger Münchner mit seinem Fahrrad die Sparkassenstraße in nordöstliche Fahrtrichtung. An der Einmündung zur Ledererstraße bog er nach rechts ab. Nach derzeitigem Ermittlungsstand verlor der Radfahrer vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung die Kontrolle über sein Fahrrad und prallte nach wenigen Metern gegen einen auf der linken Straßenseite geparkten Pkw. 

Der 26-Jährige stürzte, verletzte sich schwer und kam zur stationären Behandlung in ein Münchner Krankenhaus. An dem geparkten Fahrzeug wurde die Beifahrertür verkratzt und der rechte Außenspiegel abgerissen. Der Fahrradfahrer trug keinen Sturzhelm. Im Krankenhaus wurde zur Feststellung des Blutalkoholwertes eine Blutentnahme durchgeführt.

Die wichtigsten Nachrichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook-Seite “Altstadt-Lehel - mein Viertel

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum tragen die Bäume im Englischen Garten Jacken? Das steckt dahinter
Es scheint, als hätten Bäume sich Jacken zugelegt, aber am Dezemberfrost kann das wohl nicht liegen. Die Aktion hat einen ernsten Hintergrund.
Warum tragen die Bäume im Englischen Garten Jacken? Das steckt dahinter
Probleme bei der S4 behoben
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Streckensperrungen und Ausfällen. In …
Probleme bei der S4 behoben
Soziale Hilfswerke: Mitgliederfang auf Provisionsbasis
Soziale Hilfswerke wie die Johanniter springen da ein, wo die staatliche Hilfe lückenhaft bleibt. Dafür sind sie auf Spenden angewiesen. Die Anwerbung von …
Soziale Hilfswerke: Mitgliederfang auf Provisionsbasis
Ärger pur! Gleich mehrfach legten Irre heute den S-Bahn-Verkehr lahm
Was ist nur in diese Leute gefahren? Gleich zweimal haben Verrückte am Samstagmorgen in München für S-Bahn-Ärger gesorgt.
Ärger pur! Gleich mehrfach legten Irre heute den S-Bahn-Verkehr lahm

Kommentare