Polizei, Notarzt und Feuerwehr sind am Donnerstagabend wegen eines Badeunfalls im Eisbach ausgerückt. Die Bilder vom Einsatz.
1 von 9
Polizei, Notarzt und Feuerwehr sind am Donnerstagabend wegen eines Badeunfalls im Eisbach ausgerückt. Die Bilder vom Einsatz.
Polizei, Notarzt und Feuerwehr sind am Donnerstagabend wegen eines Badeunfalls im Eisbach ausgerückt. Die Bilder vom Einsatz.
2 von 9
Polizei, Notarzt und Feuerwehr sind am Donnerstagabend wegen eines Badeunfalls im Eisbach ausgerückt. Die Bilder vom Einsatz.
Polizei, Notarzt und Feuerwehr sind am Donnerstagabend wegen eines Badeunfalls im Eisbach ausgerückt. Die Bilder vom Einsatz.
3 von 9
Polizei, Notarzt und Feuerwehr sind am Donnerstagabend wegen eines Badeunfalls im Eisbach ausgerückt. Die Bilder vom Einsatz.
Polizei, Notarzt und Feuerwehr sind am Donnerstagabend wegen eines Badeunfalls im Eisbach ausgerückt. Die Bilder vom Einsatz.
4 von 9
Polizei, Notarzt und Feuerwehr sind am Donnerstagabend wegen eines Badeunfalls im Eisbach ausgerückt. Die Bilder vom Einsatz.
Polizei, Notarzt und Feuerwehr sind am Donnerstagabend wegen eines Badeunfalls im Eisbach ausgerückt. Die Bilder vom Einsatz.
5 von 9
Polizei, Notarzt und Feuerwehr sind am Donnerstagabend wegen eines Badeunfalls im Eisbach ausgerückt. Die Bilder vom Einsatz.
Polizei, Notarzt und Feuerwehr sind am Donnerstagabend wegen eines Badeunfalls im Eisbach ausgerückt. Die Bilder vom Einsatz.
6 von 9
Polizei, Notarzt und Feuerwehr sind am Donnerstagabend wegen eines Badeunfalls im Eisbach ausgerückt. Die Bilder vom Einsatz.
Polizei, Notarzt und Feuerwehr sind am Donnerstagabend wegen eines Badeunfalls im Eisbach ausgerückt. Die Bilder vom Einsatz.
7 von 9
Polizei, Notarzt und Feuerwehr sind am Donnerstagabend wegen eines Badeunfalls im Eisbach ausgerückt. Die Bilder vom Einsatz.
Polizei, Notarzt und Feuerwehr sind am Donnerstagabend wegen eines Badeunfalls im Eisbach ausgerückt. Die Bilder vom Einsatz.
8 von 9
Polizei, Notarzt und Feuerwehr sind am Donnerstagabend wegen eines Badeunfalls im Eisbach ausgerückt. Die Bilder vom Einsatz.

Beim Schwimmen bewusstlos geworden

Badeunfall am Eisbach - Mann treibt leblos im Wasser

München - In der Nähe der Tramhaltestelle Tivolistraße hat sich am frühen Donnerstagabend ein Badeunfall im Eisbach ereignet. Feuerwehr, Polizei und Notarzt rücken aus. 

Badeunfall im Eisbach: Nahe der Tram-Haltestelle Tivolistraße mussten am gestrigen Donnerstag Retter ausrücken.

Am frühen Abend war ein 64-jähriger Mann in den Eisbach Schwimmen gegangen. Kurz darauf muss er bewusstlos geworden sein, Anwesende sahen ihn laut Polizei leblos im Wasser treiben und retteten den Mann. 

Unterkühlt wurde er ins Krankenhaus gebracht. Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren im Einsatz.

mm

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Unsere Bilder des Tages
Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.
Unsere Bilder des Tages
Bilder: So soll die neue Ochsenbraterei aussehen
Nach 37 Jahren bekommt die Ochsenbraterei auf dem Oktoberfest ein neues Zelt. Am heutigen Mittwoch wurden die Pläne vorgestellt. 
Bilder: So soll die neue Ochsenbraterei aussehen
Wie drei Mädchen die Polizei auf die Spur einer Mega-Einbrecherbande führten
Drei Mädchen waren es, die die Münchner Polizei auf die Spur eines internationalen Einbrecherclans geführt haben. Zeitweise war die Bande womöglich für nahezu jeden …
Wie drei Mädchen die Polizei auf die Spur einer Mega-Einbrecherbande führten
Neuperlach: 22-Jähriger stellt Öl auf den Herd und schläft dann ein
Bei dem Brand eines Mehrfamilienhauses in Neuperlach sind mehrere Bewohner verletzt worden. Eine Vierzimmerwohnung wurde komplett zerstört. Jetzt gibt es Details zur …
Neuperlach: 22-Jähriger stellt Öl auf den Herd und schläft dann ein

Kommentare