1 von 4
Bei Bauarbeiten wurde am frühen Dienstagabend vor dem Nationaltheater in München eine größere Wasser-Versorgungsleitung beschädigt.
2 von 4
Bei Bauarbeiten wurde am frühen Dienstagabend vor dem Nationaltheater in München eine größere Wasser-Versorgungsleitung beschädigt.
3 von 4
Bei Bauarbeiten wurde am frühen Dienstagabend vor dem Nationaltheater in München eine größere Wasser-Versorgungsleitung beschädigt.
4 von 4
Bei Bauarbeiten wurde am frühen Dienstagabend vor dem Nationaltheater in München eine größere Wasser-Versorgungsleitung beschädigt.

Straßen am Dienstagabend überflutet

Wasserfontäne vor Nationaltheater - Maximilianstraße stadteinwärts weiter gesperrt 

Wasserspiele vor dem Nationaltheater in München: Bei Bauarbeiten wurde dort am frühen Dienstagabend eine größere Versorgungsleitung beschädigt. In der Folge sprudelte eine Wasserfontäne aus der beschädigten Leitung.

München - Als die Einsatzkräfte von der Feuerwehr und den Stadtwerken gegen 18 Uhr vor Ort eintrafen, sprudelte das Wasser ungehindert aus der Leitung an die Oberfläche. Die Maximilianstraße war zwischen dem Max-Joseph-Platz und der Alfons-Goppel-Straße überflutet, so die Feuerwehr.

Ein bei der Baugrube angetroffener 58-jähriger Verantwortlicher gab an, dass im Auftrag der Stadt München in der Baugrube ein Rohr verlegt werden sollte. Während der Bauarbeiten wurde eine andere Wasserleitung mit einem Durchmesser von 30 Zentimeter beschädigt, schreibt das Polizeipräsidium in einer Pressemitteilung. 

Das austretende Wasser spülte mehrere Kubikmeter Erde aus und es kam zu einem größeren Hohlraum unter der Fahrbahndecke. Durch diesen Hohlraum entstand die Gefahr, dass die Tragfähigkeit der Fahrbahn für den fließenden Verkehr nicht mehr gegeben wäre. 

Nach etwa einer Stunde war der Wasseraustritt gestoppt, berichtet die Feuerwehr.

Um Schäden unterhalb der Tram- Linie stadteinwärts ausschließen zu können, wurde ein Gleisbauingenieur der MVG hinzugezogen. Am Abend wurde der Gleisbereich unterhalb der Tram-Linie stadteinwärts von Fachkräften auf eine eventuelle Unterspülung kontrolliert. Dann wurde auch die Maximilianstraße stadtauswärts wieder freigegeben. Sie bleibt in Richtung stadteinwärts für weitere notwendige Arbeiten gesperrt.

mm/tz

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Die große Geburtstagssause: Hier feiert die Stadt München
War das eine Party! Am Wochenende hat die Stadt München ihren 860. Geburtstag gefeiert. Wir zeigen Ihnen die schönsten Bilder.
Die große Geburtstagssause: Hier feiert die Stadt München
München
Große Sause in München: So wurde SIE zum „Bunny“ des Jahres
Patrizia Dinkel setzte sich heuer ganz klar als Playmate des Jahres 2018 durch. Playboy-Chefredakteur Florian Boitin hat eine Vermutung, woran das liegt.
Große Sause in München: So wurde SIE zum „Bunny“ des Jahres
Unsere Bilder des Tages
Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.
Unsere Bilder des Tages
Der neue Stiftl - ein Rundgang in Bildern
Stefan Stiftl hat eine eigene Wirtschaft im Herzen von München eröffnet - in einem Haus mit langer Geschichte. Wir haben schon mal hineingeschaut. Ein Rundgang in …
Der neue Stiftl - ein Rundgang in Bildern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.