Die Kardinal-Faulhaber-Straße 1 in München.

Konkurrenz in der Innenstadt

Neues Luxushotel: Bayerischer Hof klagt - Baubeginn verschoben

München - Nahe des Bayerischen Hofes sollte ein weiteres Luxushotel entstehen, doch das Projekt steht nun wegen Klagen der Nachbarn auf der Kippe.

Der Bayerische Hof gilt als eine der besten Adressen in München. Doch seit 2014 droht ihm neue Konkurrenz: In der Kardinal-Faulhaber-Straße 1, in direkter Nachbarschaft, soll ein neues Luxushotel mit 150 Zimmern entstehen (wir berichteten). Bauherr ist die Bayerische Hausbau, die zur Schörghuber-Gruppe gehört. 

Der Bayerische Hof, die Bayerische Hausbau und die Stadt München standen sich wegen der Pläne bereits mehrmals vor Gericht gegenüber. Der Baubeginn wird sich jetzt, zwei Jahre später, nochmals verzögern. Eine Baugenehmigung liegt zwar seit April vor, zwei Nachbarn gehen jedoch gerichtlich gegen die Genehmigung vor. 

Bauen könnte man auf dem Areal trotzdem - die Klage hat keine aufschiebende Wirkung. Trotzdem möchte die bayerische Hausbau lieber das Urteil abwarten, um Rechtssicherheit zu haben. „Das wird aber voraussichtlich noch einige Zeit dauern“, schränkt Christine Schnölzer, die Sprecherin des Verwaltungsgerichts München ein. 

Bis 2018 soll das Areal deshalb zwischenvermietet werden, erklärte Sabine Hagn, die Sprecherin der Bayerischen Hausbau. An wen das Areal vermietet wird, steht jedoch noch nicht fest.

Emil Nefzger

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Corona-Regeln für München: Drei harte Einschnitte kommen - jetzt steht fest, ab wann
Neue Corona-Regeln für München: Drei harte Einschnitte kommen - jetzt steht fest, ab wann
Paukenschlag in München: OB Reiter verkündet gravierende Schritte - dann folgt bittere Corona-Erkenntnis
Paukenschlag in München: OB Reiter verkündet gravierende Schritte - dann folgt bittere Corona-Erkenntnis
Hilferuf wühlt Schwabing auf: Frau soll nach 64 Jahren aus Wohnung ausziehen - „Ich bin wütend!“
Hilferuf wühlt Schwabing auf: Frau soll nach 64 Jahren aus Wohnung ausziehen - „Ich bin wütend!“
Neue Corona-Maßnahmen in München - Wirtshaus-Wiesn vor dem Aus? Wirt mit emotionalem Statement
Neue Corona-Maßnahmen in München - Wirtshaus-Wiesn vor dem Aus? Wirt mit emotionalem Statement

Kommentare