Unfall am Tucherpark

Dachdecker stürzt vier Meter in die Tiefe

Betriebsunfall am Tucherpark: Ein Dachdecker ist am Samstag auf einem Gebäude am Englischen Garten abgestürtzt und schwer verletzt worden. 

München - Wie die Polizei berichtet, passierte der Unfall am Samstag, 28. Januar, gegen 7.40 Uhr auf dem Dach eines Gebäudes Am Tucherpark im Englischen Garten. 

Demnach hatte ein Dachdecker (34) eine etwa 2,5 x 2,5 Meter große und schwere Holzplatte angehoben, mit der seit einigen Tagen eine etwa 1,90 x 1,20 Meter große Dachöffnung abgedeckt war. Die Stelle war zusätzlich mit einer Warnbarke gesichert. 

Dabei stürzte ein anderer Arbeiter durch die Öffnung rund viereinhalb Meter in die Tiefe. Er wurde vom Rettungsdienst versorgt und kam mit mehrfachen Rippenbrüchen und schweren Prellungen in ein Krankenhaus. Die Ursache des Absturzes ist noch unklar.

Weil möglicherweise versäumt worden war, den Dachdecker auf die Öffnung unter der Platte hinzuweisen, wurde gegen den verantwortlichen 50-jährigen Polier ein Verfahren wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung eingeleitet.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Legendärer Nobel-Club P1 wird zu Kellerdisko - Experiment in „Münchner Vorort“
Um die Münchner Nobeldisko P1 ranken sich viele Legenden, nun eröffnet der Club eine Dependance in einem „Vorort von München“.
Legendärer Nobel-Club P1 wird zu Kellerdisko - Experiment in „Münchner Vorort“
Spur des Schreckens: Jugendliche ziehen nachts durch Stadt und legen Brände - Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Brandstiftung in München: Am frühen Montag zogen unbekannte Jugendliche durch den Münchner Osten und legten mehrere Feuer. Die Feuerwehr verhinderte Schlimmeres.
Spur des Schreckens: Jugendliche ziehen nachts durch Stadt und legen Brände - Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Mann findet Zettel im Treppenhaus - endlich weiß er, was mit seinen Schuhen geschehen ist
Konfliktzone Treppenhaus: In München wundert sich ein Mieter über seltsame Geschehnisse vor seiner Wohnungstür. Er hatte den Ärger seines Nachbarn auf sich gezogen.
Mann findet Zettel im Treppenhaus - endlich weiß er, was mit seinen Schuhen geschehen ist
Mutter (45) und Sohn (22) unternehmen denkwürdigen „Ausflug“ - Polizei nimmt sie sofort fest
Nachholbedarf in Sachen Erziehung hat eine 45-jährige Mutter. Sie ließ sich von ihrem Sohn bei einem Diebeszug durch München begleiten.
Mutter (45) und Sohn (22) unternehmen denkwürdigen „Ausflug“ - Polizei nimmt sie sofort fest

Kommentare