Morgens um 6 Uhr in der City 

Betrunkene Radlerin kollidiert mit Taxi und wird schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen endete am Samstagfrüh eine Fahrt auf dem Rad für eine 34-Jährige, die in München betrunken unterwegs war. Die Frau stieß mit einem Taxi zusammen und stürzte.

München - Die 34-Jährige benutzte den südlichen Radweg der Pacellistraße verbotswidrig gegen die vorgeschriebene Fahrtrichtung. Die Frau wollte den Maximiliansplatz geradeaus überqueren. Sie fuhr bei für sie geltendem Rotlicht in den Kreuzungsbereich ein, so die Polizei. Dan kam es zu dem Unfall, den im selben Moment fuhr ein 57-jähriger Taxifahrer aus München auf dem Lenbachplatz in nordöstliche Richtung, ebenfalls in der Absicht, die Kreuzung am Maximiliansplatz bei für ihn geltendem Grünlicht geradeaus zu überqueren.

Im Kreuzungsbereich prallte die Radfahrerin frontal gegen die rechte Seite des Taxis und stürzte auf die Fahrbahn. Sie verletzte sich schwer und musste mit einem Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Münchner Klinikum befördert werden.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest verlief positiv. Am Taxi und Rad entstand jeweils leichter Sachschaden.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa / Armin Weigel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tierpark Hellabrunn: So funktioniert die Zusammenarbeit mit den Elefanten
Im Tierpark Hellabrunn gibt es zwischen den Pflegern und den Elefanten einen ganz bestimmten Kontakt. Wir haben dem Tierpark einen Besuch abgestattet.
Tierpark Hellabrunn: So funktioniert die Zusammenarbeit mit den Elefanten
An Kreuzung übersehen: Junger Radler (11) stirbt nach Zusammenstoß mit Lkw
Bei einem Zusammenstoß mit einem Lkw ist ein junger Fahrradfahrer in München tödlich verunglückt. Die Polizei ermittelt.
An Kreuzung übersehen: Junger Radler (11) stirbt nach Zusammenstoß mit Lkw
Kapitän meldet „Notlage“: Lufthansa-Maschine aus München bricht Flug ab
Wegen „technischer Unregelmäßigkeiten“ hat eine Lufthansa-Maschine ihren Flug von München nach Nantes vorzeitig abgebrochen.
Kapitän meldet „Notlage“: Lufthansa-Maschine aus München bricht Flug ab
Brutale Attacke in Park: Mann verliert Bewusstsein - einen Täter kann er so schnell nicht vergessen
Ein Mann wurde in München von einem Trio brutal attackiert. Dabei verlor er das Bewusstsein. An einen Täter kann sich der 23-Jährige besonders gut erinnern.
Brutale Attacke in Park: Mann verliert Bewusstsein - einen Täter kann er so schnell nicht vergessen

Kommentare