Zu Dritt auf einem Drahtesel

Betrunkenes Trio quetscht sich auf Damenrad und baut Unfall

  • schließen

Ein Gruppe von drei betrunkenen Männern hat am frühen Samstagmorgen ein Damenfahrrad in der Altstadt geklaut und einen Unfall damit gebaut. 

München - Da war wohl ordentlich Alkohol im Spiel: Drei Männer im Alter von 24, 27 und 35 Jahren haben sich gegen 7 Uhr am Samstagmorgen ein nicht abgesperrtes Damenfahrrad in der Sonnenstraße geschnappt. Mit den beiden Kumpels auf dem Gepäckträger verlor der 24-Jährige am Steuer des roten Drahtesels die Kontrolle und stürzte. Laut Polizeibericht krachte die Gruppe auf Höhe der Hausnummer 22 gegen einen dort geparkten Roller. 

Von Verletzungen blieben die Männer bei dem Sturz verschont, allerdings wurden sie von einem Zeugen beobachtet, der die Polizei verständigte. 

Nach Angaben der Polizei waren alle drei Männer erheblich betrunken. Nun erwarten sie mehrere Anzeigen, unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Diebstahls.

Wem gehört das rote Fahrrad?

Der Besitzer des Fahrrades konnte bisher noch nicht ermittelt werden. Es handelt sich um ein rotes Damenrad der Marke KS-Cycling und wartet auf der Polizeiinspektion 15 (Sendling) auf seinen Besitzer oder seine Besitzerin..

vh

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Notarzteinsatz am Gleis! Teilstrecke auf S4 gesperrt
In unserem News-Ticker informieren wir Sie über Störungen und Verspätungen auf Münchens S-Bahn-Linien. 
Notarzteinsatz am Gleis! Teilstrecke auf S4 gesperrt
63-Jähriger aus der S-Bahn geprügelt - Polizei findet Zeugin
Die brutale Tat hatte am Mittwoch München aufgeschreckt: Jugendliche prügelten einen Mann aus der S-Bahn. Nun hat die Polizei eine wichtige Zeugin ausfindig gemacht.
63-Jähriger aus der S-Bahn geprügelt - Polizei findet Zeugin
Nach OEZ-Amoklauf 2016: Amerikaner trauen sich wieder nach München
Nach einer Delle im Jahr 2016 ist die Zahl der Touristen in München wieder stark gestiegen. Ausländische Touristen fürchten sich demnach nicht mehr vor einem weiteren …
Nach OEZ-Amoklauf 2016: Amerikaner trauen sich wieder nach München
Radler zwingt Busfahrer am Leonrodplatz zu Vollbremsung und flüchtet
Ein unaufmerksamer Radler hat einen Busfahrer zu einer Vollbremsung gezwungen. Dabei wurden zwei Fahrgäste leicht verletzt.
Radler zwingt Busfahrer am Leonrodplatz zu Vollbremsung und flüchtet

Kommentare