+

Polizei sucht Zeugen

Vandalismus am Chinesischen Turm: Geldautomat in Flammen

In der vergangenen Nacht ist im Englischen Garten ein Geldautomat abgebrannt. Ein Passant meldete der Leitstelle der Feuerwehr kurz nach 3 Uhr den Brand in Sichtweite des Chinesischen Turms.

München - Wie die Feuerwehr mitteilt, wurde der Löschzug der Feuerwache Schwabing gegen 3.15 Uhr von einem Sicherheitsdienst in den Englischen Garten alarmiert. Eine Streifenbesatzung der Polizei München begann mit einem Handfeuerlöscher schon die Brandbekämpfung, die Feuerwehrmänner konnten die Flammen dann zügig löschen. Dann wurde der Geldautomat von den Einsatzkräften noch stromlos geschaltet. 

Der Schaden liegt bei etwa 5000 Euro. Zur Ermittlung der Brandursache hat das Fachkommissariat der Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Ein technischer Defekt konnte als Brandursache ausgeschlossen werden. Es wird derzeit davon ausgegangen, dass der Automat vorsätzlich angezündet wurde.

Zeugenaufruf: 

Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich des Chinesischen Turms im Englischen Garten Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 43, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kaffeemaschine defekt: Flugzeug muss außerplanmäßig landen
München - Wegen einer defekten Kaffeemaschine an Bord ist eine Lufthansa-Maschine am Donnerstag außerplanmäßig auf Zypern gelandet.
Kaffeemaschine defekt: Flugzeug muss außerplanmäßig landen
Sommerbaustellen: Münchens schlimmste Stau-Fallen
Das alljährliche Straßenbauprogramm in den Sommerferien verlangt den Autofahrern heuer besonders viel Geduld ab. Wir haben aufgelistet, wo die schlimmsten Staufallen …
Sommerbaustellen: Münchens schlimmste Stau-Fallen
So ehrt München den „roten Schorsch“
Alt-OB Georg Kronawitter, der im April 2016 verstorben ist, soll bald eine besondere Ehrung der Stadt zuteil werden. Der Ältestenrat der Stadt soll dies am Freitag auf …
So ehrt München den „roten Schorsch“
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Heute hat es München im Feierabendverkehr erwischt: Wegen eines Feueralarms musste der Luise-Kiesselbach-Tunnel gesperrt werden. Die Folge: Mega-Stau.
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring

Kommentare