Im Tal

Büro-Einbrecher auf frischer Tat ertappt

München - Weil ein Angestellter noch spät Abends bei der Arbeit sitzt, wird ein Einbrecher noch am Tatort geschnappt.   

Wie die Polizei berichtet, brach der später gefasste Täter, ein 46 Jahre alter Augsburger, am Donnerstag 11.02.2016 um 22.45 Uhr, in einem Bürogebäude im Tal ein. Womit er vermutlich nicht gerechnet hatte, ein Angestellter war in dem Haus noch bei Arbeit und hörte die Einbruchsgeräusche. Er alarmierte die Polizei.

Mehrere Streifenwagen fuhren zum Gebäude. Die Polizeibeamten sicherten die Eingänge und durchsuchten das Haus. Dort nahmen sie den 46-Jährigen fest. Bei sich hatte er Aufbruchswerkzeug und mehrere Hundert Euro Bargeld, die er in einem der Büros entwendet hatte.

Der Augsburger wird am Freitag dem Ermittlungsrichter zur Klärung der Haftfrage vorgeführt.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei Polizeikontrolle: Mann zieht sich bis auf die Unterhose aus 
Mit dieser Reaktion haben die Beamten nicht gerechnet: Sie wollten einen Mann am Ostbahnhof kontrollieren, das passte diesem gar nicht. Er entkleidete und wehrte sich. 
Bei Polizeikontrolle: Mann zieht sich bis auf die Unterhose aus 
S-Bahn-Fahrer zeigt Fahrgästen seinen Penis
Unfassbarer Vorfall in einer S-Bahn am Wochenende: Ein Zugführer hat in der Nacht auf Samstag in einer S4 Richtung Ebersberg zwei Fahrgästen sein bestes Stück gezeigt.
S-Bahn-Fahrer zeigt Fahrgästen seinen Penis
Nach Schwächeanfall: Autofahrer donnert gegen mehrere Fahrzeuge 
Ein Schwächeanfall während der Fahrt ist ein Albtraum vieler Autofahrer. Ein 84-Jähriger Münchner musste das erleben und konnte einen Unfall nicht verhindern. 
Nach Schwächeanfall: Autofahrer donnert gegen mehrere Fahrzeuge 
Vorfahrt missachtet: Junger Autofahrer fährt Radfahrer um
Weil ein junger Autofahrer einen Fahrradfahrer übersieht, stürzt dieser und verletzt sich schwer. Er muss ins Krankenhaus. 
Vorfahrt missachtet: Junger Autofahrer fährt Radfahrer um

Kommentare