Es werden Tausende erwartet

Mega-Samstag in München: Neben Wiesn auch Ceta- und TTIP-Demo

München - München steht am Samstag vor einer ordentlichen Belastungsprobe: Neben Wiesn und Fußball werden tausende Demonstranten zum Ceta und TTIP-Protest erwartet. Wie Sie das Chaos umgehen. 

Kritiker wollen am Samstag (12.00 Uhr) auch in München gegen die geplanten Freihandelsabkommen Ceta und TTIP protestieren. Zeitgleich sind auch in Berlin und fünf weiteren Städten große Demonstrationen gegen die Abkommen geplant, die zwischen der EU und Kanada beziehungsweise der EU und den USA abgeschlossen werden sollen. Aufgerufen zu den Protestaktionen hat ein Trägerkreis von Umweltschützern und anderen Organisationen.

Allein in München werden mehrere Tausend Demonstranten erwartet. In der bayerischen Landeshauptstadt beginnt die Protestaktion mit einer Kundgebung auf dem Odeonsplatz, danach folgt ein Demonstrationszug zur Isar und zurück zur Abschlusskundgebung wieder auf dem Odeonsplatz. Zu den Rednern gehört unter anderem Bayerns DGB-Vorsitzender Manfred Jena. Neben München und Berlin sind Protestaktionen auch in Hamburg, Leipzig, Köln, Frankfurt am Main und Stuttgart geplant.

Große Wirtschaftsverbände werben für die geplanten Abkommen und befürworten die Handelserleichterungen. Umwelt- und Verbraucherschützer, Sozialverbände und Gewerkschaften befürchten dagegen eine Absenkung von bisherigen Standards etwa beim Umweltschutz und kritisieren mangelnde Transparenz bei den Verhandlungen.

Odeonsplatz gesperrt: So kommen Sie mit den Öffentlichen ans Ziel

Wie Sie das Chaos umgehen und mit den Öffentlichen in München an diesem Tag ans Ziel kommen, haben wir für Sie zusammengefasst

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Historische Sichtachse zerstört - diese Schilder sind schuld
Bislang konnten Besucher des Schlosses Fürstenried ihren Blick bis zu den Türmen der Münchner Frauenkirche schweifen lassen - doch das ist vorbei. Das sorgt für Ärger.
Historische Sichtachse zerstört - diese Schilder sind schuld
Er brachte seine Schwester um - jetzt sagte seine Ehefrau aus
Den Mord an seiner Schwester Elvira hat Robert B. (38) längst gestanden. Jetzt geht es darum, sein Motiv zu finden. Deswegen sagte am Montag seine Frau vor Gericht aus.
Er brachte seine Schwester um - jetzt sagte seine Ehefrau aus
Richter im Zeugenstand: So lief die Anhörung beim Berufungsprozess
Ein Ex-Rektor der Musikhochschule war wegen sexueller Nötigung angeklagt, weil er zwei Kolleginnen bedrängt haben soll. Beim Berufungsprozess sahen sich Täter und …
Richter im Zeugenstand: So lief die Anhörung beim Berufungsprozess
Lange Nacht der Musik 2017: Alle Infos und das Programm 
Am 6. Mai feiert München die Lange Nacht der Musik 2017. Hier finden Sie Infos zum Programm, den Spielorten, Künstlern - und wie Sie an Tickets kommen!
Lange Nacht der Musik 2017: Alle Infos und das Programm 

Kommentare