Die Bilanz

Christkindlmarkt: Weniger Besucher bei stabilen Umsätzen

München - Das frühlingshaft warme Adventwetter hat zu einem leichten Besucherrückgang beim Münchner Christkindlmarkt geführt.

3,1 Millionen Menschen sind heuer gekommen, 100 000 weniger als im Vorjahr. Bis auf Einbrüche beim Glühweingeschäft sind die Umsätze jedoch stabil geblieben, wie das städtische Referat für Arbeit und Wirtschaft mitteilt. Das mag auch daran liegen, dass die Kunden mehr auf qualitativ hochwertige Handwerksarbeiten setzten als auf preisgünstige Massenware. Beim Christbaumschmuck herrschte Nostalgie: Reflektorkugeln, Engelshaar und Lametta waren zuletzt so gut wie ausverkauft. Traditionell kommen die Besucher des Christkindlmarkts auch von weit her. Am zweiten Adventwochenende haben sich besonders viele Italiener am Marienplatz eingefunden. Vor Weihnachten kamen verstärkt Asiaten, Spanier und Amerikaner.  

mei

Rubriklistenbild: © Michael Westermann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trotz Preisbremse: Mieten in München steigen stärker als je zuvor
Die Mietpreisbremse hat vor allem in München viel versprochen - aber gar nix gehalten. Im Gegenteil. In der Landeshauptstadt steigen die Mieten immer stärker.
Trotz Preisbremse: Mieten in München steigen stärker als je zuvor
Baggern und bangen: So läuft‘s auf der Stammstrecken-Baustelle
Am Marienhof wird jetzt gebaut. Für die zweite Stammstrecke müssen die Händler einige Beeinträchtigungen in Lauf nehmen. Wir haben uns vor Ort umgeschaut.
Baggern und bangen: So läuft‘s auf der Stammstrecken-Baustelle
Reithmeiers Münchner „Lederhosentraining“ auf Rekordjagd
Jeden Montag bittet Klaus Reithmeier im Englischen Garten zu seinem Lederhosentraining. Mittlerweile ist die Sport-Einheit längst Kult - die Zahl der Teinehmer steigt …
Reithmeiers Münchner „Lederhosentraining“ auf Rekordjagd
Widerstandskämpferin Mirjam David bekommt Straßenwidmung
Späte Ehrung für eine weitgehend Unbekannte des Münchner NS-Widerstands: Nach Mirjam David aus dem Umfeld der „Weißen Rose“ wird nun eine Straße auf dem M-Campus in …
Widerstandskämpferin Mirjam David bekommt Straßenwidmung

Kommentare