1 von 3
Vor der Theatinerkirche hängt ein humoriges Schild, das zweifelsfrei darauf hinweist, dass Fahrräder hier verboten sind. Trotzdem stehen Dutzende Radl darunter.
2 von 3
Doch dem Verbotsschild kam Sturmtief „Friederike“ zu Hilfe und verpasste den Sündern umgehend einen Denkzettel - denn die Fahrräder unter dem Schild wurden alle am Freitag umgepustet. Und liegen dort noch immer. Das muss Karma sein.
3 von 3
Einzig eines der umstrittenen O-Bikes steht noch aufrecht unter dem Verbotsschild.

Das muss Karma sein

Die Rache des Verbotsschilds: Ein Aushang an der Theatinerkirche und die Folgen

  • schließen

Ein humoriger Aushang allein ist noch kein Lacher, doch manchmal spielt das Leben mit und liefert die beste Situationskomik. Wie bei diesem Aushang an der Theatinerkirche, den uns unser Leser Djordje Matkovic zugesandt hat.

Noch mehr lustige Aushänge finden Sie hier: 

Mit neuen Bildern! Die lustigsten Aushänge aus Bayern, entdeckt von unseren Usern

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Unsere Bilder des Tages
Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.
Unsere Bilder des Tages
So schön ist das Frühlingsfest 2018 auf der Theresienwiese
So schön ist das Frühlingsfest 2018 auf der Theresienwiese. Hier zeigen wir Ihnen, was heuer alles geboten ist.
So schön ist das Frühlingsfest 2018 auf der Theresienwiese
Großes Geschenk: Giraffendame „Zawadi“ ist die Neue in Hellabrunn
Der Tierpark Hellabrunn hat am Anfang der Woche ein sehr großes Geschenk erhalten - in zweierlei Hinsicht: Die Giraffendame „Zawadi“.
Großes Geschenk: Giraffendame „Zawadi“ ist die Neue in Hellabrunn
Waffen, Schüsse und Blut: Eindrücke von der Anti-Terror-Übung „Lelex“
In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde am Münchner Hauptbahnhof der Ernstfall mit einem Großaufgebot an Polizisten, Rettern und der Feuerwehr geprobt.
Waffen, Schüsse und Blut: Eindrücke von der Anti-Terror-Übung „Lelex“

Kommentare