Blitzeinbruch in der Innenstadt

Rabiate Diebe schlagen Tür mit Poller ein

München - Wie die Vandalen sind Diebe bei einem Einbruch in der Dienerstraße vorgegangen - sie zertrümmerten Eingangstür und Vitrinen und klauten etliche teure Uhren. Andere Wertgegenstände ließen sie jedoch liegen.  

In der Nacht auf Donnerstag um etwa 3.40 Uhr schlugen die Diebe die frei zugängliche Glastür eines Geschäftes in der Dienerstraße mit einem metallenen Begrenzungspfahl ein. Im Geschäft zertrümmerten sie mit einem Brecheisen die Glasvitrinen. Die Täter klauten mindestens 35 hochpreisige Herrenarmbanduhren im Wert von etwa 230.000 Euro. Andere hochpreisige Wertgegenstände ließen sie unangetastet.  

Sie flüchteten durch den eingeschlagenen Haupteingang des Geschäfts und ließen ihr Brecheinen am Tatort zurück.    

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 52, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Casa mia“ hat neuen Pächter – und München kennt ihn 
Ins frühere „Casa mia“ in Sendling zieht neues Leben: An der Ecke Impler-/Oberländerstraße eröffnet im September eine griechische Taverne.
„Casa mia“ hat neuen Pächter – und München kennt ihn 
Durch Wasserwalze gespült: 24-Jähriger stirbt in der Isar
Ein 24-Jähriger ist am Mittwochabend mit seinen Freunden in die reißende Isar gestiegen. Er geriet in eine Wasserwalze und konnte nicht mehr gerettet werden. Die anderen …
Durch Wasserwalze gespült: 24-Jähriger stirbt in der Isar
Münchner ist angeklagt wegen Opern-Tickets, die es nicht gibt
Ein Münchner steht vor dem Amtsgericht, weil er Tickets für der Arena von Verona verkaufte – die nie bei den Kunden ankamen. 
Münchner ist angeklagt wegen Opern-Tickets, die es nicht gibt
Motiv Eifersucht! Jetzt steht die Anklage gegen den Mörder von Freimann
Vor wenigen Tagen hat die Münchner Staatsanwaltschaft Anklage gegen Krzysztof W. erhoben. W. soll heimtückisch und aus niederen Beweggründen gemordet haben. Motiv: …
Motiv Eifersucht! Jetzt steht die Anklage gegen den Mörder von Freimann

Kommentare