Einbruch im Lehel

Luxus-Ware im Wert von mehreren Zehntausend Euro gestohlen

München - Fette Beute haben Diebe bei einem Einbruch im Münchner Lehel gemacht. Sie räumten ein Geschäfte für Luxus-Waren aus.  

In der Zeit von Donnerstag, 09.06.2016, 18.30 Uhr, bis Freitag, 10.06.2016, 10.00 Uhr, brach ein bislang unbekannter Täter in ein Geschäft für Luxusartikel in der Thierschstraße ein und erbeutete Diebesgut im Wert von mehreren Zehntausend Euro. Der Täter transportierte das Diebesgut in den mitgebrachten Tragetaschen ab.

Täterbeschreibung:

Männlich, ca. 175-180 cm groß, 30-40 Jahre alt europäisches Aussehen, Glatze und Brillenträger, Raucher; bekleidet mit dunkler Lederjacke, vermutlich Lederhandschuhe, blaue Jeans und weiße Sneakers.

Zeugenaufruf:

Wem sind im angegebenen Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Thierschstraße 38 oder in deren näheren Umgebung aufgefallen? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 52, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

S-Bahn-Ticker: Nothalt! Beeinträchtigungen auf der Stammstrecke
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Streckensperrungen und Ausfällen. In …
S-Bahn-Ticker: Nothalt! Beeinträchtigungen auf der Stammstrecke
Bayern blockt Diesel-Fahrverbote ab: „Urteil souverän missachtet“ 
Der Freistaat will keine Diesel-Fahrverbote. Die angeblichen Gründe bringen die Grünen auf die Palme. Allerdings gibt es auch ein Kardinalproblem.
Bayern blockt Diesel-Fahrverbote ab: „Urteil souverän missachtet“ 
Straßenbau-Beiträge: Freie Wähler starten ihr Volksbegehren
Unbeirrt von der angekündigten CSU-Kehrtwende bei den Straßenausbau-Beiträgen starten die Freien Wähler ihr Volksbegehren. Bis März wollen sie 25.000 Unterschriften …
Straßenbau-Beiträge: Freie Wähler starten ihr Volksbegehren
Rätselhaftes Verschwinden eines Münchners (57) nach einem Autounfall
Nach einem Streit fuhr ein Münchner Freitagnacht mit seinem Auto davon. Kurz darauf wurde nur der beschädigte Wagen in Garmisch-Partenkirchen gefunden.
Rätselhaftes Verschwinden eines Münchners (57) nach einem Autounfall

Kommentare