+
Die Brienner Straße soll zur Einbahnstraße werden. Die Frage ist nur, wie. 

Odeonsplatz bis Altstadtring

Einweglösung? Stadt will Verkehr auf Brienner Straße nur in eine Richtung 

  • schließen

Um den Münchner Verkehr zu beruhigen plant die Stadt eine potenzielle Einbahnregelung zwischen Odeons- und Amiraplatz. 

München - Die Brienner Straße wird vom Odeonsplatz bis zum Altstadtring komplett als echte Einbahnstraße ohne teure bauliche Veränderungen gestaltet. Das fordert die FDP in einem Antrag. Fraktionschef Michael Mattar: „Die von der Verwaltung vorgeschlagene Lösung für eine unechte Einbahnstraße in der Briennerstraße vom Odeonsplatz bis zum Amiraplatz und Wegfall von mehreren Parkplätzen stellt keine angemessene Lösung dar.“

Eine teure bauliche Umgestaltung sei nicht vertretbar für eine Verkehrslösung, die keine wirkliche Verbesserung bringe. Das Argument der notwendigen Erschließung der Parkgaragen im Kreuzviertel findet er nicht nachvollziehbar. „Aus westlicher Richtung sind die Parkgaragen über Promenadenplatz und Prannerstraße hervorragend erschlossen. Zwei Fahrspuren zwischen Altstadtring und Amiraplatz sind daher völlig überflüssig.“ Was den Busverkehr anbelange, sei es zumutbar, dass die Stadtbesichtigungsbusse die Brienner Straße nur in eine Richtung nutzen. „Für die Nachtbusse können wir uns sehr gut vorstellen, die Haltestellen zu verlagern. Ein Fußweg von fünf Minuten dürfte niemanden überfordern.“

Wie berichtet, will die Stadt mit einer Einbahnregelung in Richtung Westen zwischen Odeons- und Amiraplatz den Verkehr beruhigen. 17 Kurzzeitparkplätze könnten entfallen, dieser Platz würde dem Radverkehr zugutekommen. Eine Stadtratsentscheidung ist stetig vertragt worden, der zuständige Kreisverwaltungsausschuss beschäftigt sich wohl am Dienstag abschließend mit dem Thema. Dem Vernehmen nach suchen CSU und SPD noch eine einvernehmliche Lösung. 

Lesen Sie auch: Radl-Krieg auf der Brienner Straße: „Wir sind fassungslos“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oktoberfest 2018 im Live-Ticker: Vielleicht die letzte Chance für einen Tisch im Zelt
Das 185. Oktoberfest startet am Samstag (22. September). Um 12 Uhr wird Münchens Oberbürgermeister die Wiesn mit dem Anstich des ersten Bierfasses eröffnen. Lesen Sie …
Oktoberfest 2018 im Live-Ticker: Vielleicht die letzte Chance für einen Tisch im Zelt
Wo binde ich die Dirndl-Schleife fürs Oktoberfest?
Wie binde ich die Dirndl-Schleife an der Schürze richtig? Links, rechts oder in die Mitte? Hier erfahren Sie, was das für Trachten-Freunde bedeutet.
Wo binde ich die Dirndl-Schleife fürs Oktoberfest?
Münchner Paartherapeutin: So übersteht eure Liebe die Wiesn und andere Volksfeste
Das Oktoberfest ist zu kurz, um es sich mit Beziehungsstress zu verderben. Und trotzdem zoffen sich Paare vor oder nach einem gemeinsamen (oder getrennten) Wiesn-Besuch. …
Münchner Paartherapeutin: So übersteht eure Liebe die Wiesn und andere Volksfeste
Fataler Tritt eines Zimmermanns führt zu tödlichem Arbeitsunfall
Es war ein fataler Tritt, den er mit dem Leben bezahlte. Ein Zimmermann ist an einer Matte hängen geblieben und 15 Meter in die Tiefe gestürzt.
Fataler Tritt eines Zimmermanns führt zu tödlichem Arbeitsunfall

Kommentare