Feuerwehr muss anrücken

Einsatz im Lehel: Pkw in Flammen

München - Alarm im Lehel am frühen Dienstagnachmittag: Nach einem technischen Defekt steht ein Auto in kürzester Zeit in Flammen. Die Feuerwehr löscht, doch das Fahrzeug ist zerstört. 

Die Liebigstraße war während der Löscharbeiten komplett gesperrt. 

Wie die Feuerwehr berichtet, ging der Alarm am Dienstag, 18. Oktober gegen 13.43 Uhr ein. Demnach war in der Liebigstraße im Lehel ein Chrysler PT Cruiser in Brand geraten. Als der Besitzer die Feuerwehr alarmierte, war es nur eine Rauchentwicklung nach einem technischen Defekt. Doch noch während seines Anrufes sah er bereits Flammen an seinem Auto. Als die Feuerwehr eintraf stand der Motorraum bereits in Flammen und die Fahrbahn war in dichten Rauch gehüllt. Die Feuerwehr löschte den Brand, die Liebigstraße war in dieser Zeit komplett gesperrt. 

mm/tz   

Rubriklistenbild: © Berufsfeuerwehr München

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Todes-Drama: Zug schleift Student mit
Todes-Drama am U-Bahnhalt Giselastraße in München-Schwabing: Ein Student wurde wurde von einem Zug mitgeschleift.
Todes-Drama: Zug schleift Student mit
Abgestürzt: Vermisste Münchnerin im Chiemgau gestorben
Die ganze Nacht über hatten die Retter nach einer vermissten Bergsteigerin aus München gesucht - am Sonntag fand die Suche schließlich ein trauriges Ende.
Abgestürzt: Vermisste Münchnerin im Chiemgau gestorben
Betrüger am Telefon: Münchnerin zahlt erst und ruft dann die Polizei
Opfer einer Bande hartnäckiger Betrüger am Telefon wurde ein ältere Dame  in München. Die Gauner hatten der Frau eingeredet, sie hätte einen Gewinnspielvertrag …
Betrüger am Telefon: Münchnerin zahlt erst und ruft dann die Polizei
Frau fährt trotz roter Ampel auf Kreuzung: Zwei Verletzte 
Eine übersehene rote Ampel hatte am Freitagabend in München einen schweren Unfall zur Folge, bei dem zwei Menschen verletzt wurden.
Frau fährt trotz roter Ampel auf Kreuzung: Zwei Verletzte 

Kommentare