+
Macht kräftig Kasse: der Rewe in den Fünf Höfen.

Große Pläne

Fünf Höfe: Umsatzplus und mehrere neue Läden

  • schließen

Wer hätte das gedacht? Das größte Umsatzwachstum in der Luxus-Einkaufsmeile Fünf Höfe verbuchen nicht etwa die zahlreichen teuren Modeboutiquen, sondern zwei ganz einfache Geschäfte.

Der Rewe-Supermarkt und der Buchhändler Hugendubel in den Fünf Höfen konnten die beiden Geschäfte im vergangenen Jahr ihren Umsatz um 81 Prozent steigern. Hugendubel alleine hat es geschafft, um 60 Prozent zuzulegen. „Und das obwohl der Onlinehandel an allen Ecken und Kanten knabbert“, sagt Michael Epping vom Centermanagement. 

Im Fall von Rewe hat offenbar das Premium-Konzept viel zur Umsatzsteigerung beigetragen. Das Innenleben des Marktes ist speziell: Aus der Wand neben den Blumentöpfen plätschert Wasser in einen Brunnen. Obst, Gemüse, Sushi und Salat stapeln sich in den offenen Gängen. Mitten im Raum steht auf einer Steinsäule eine Flasche Cognac. Kostenpunkt: knapp 900 Euro. 

Zunehmend interessant ist für die Betreiber auch der Medizintourismus. Auf rund 26 700 Quadratmetern beherbergt der Komplex Büros und Arztpraxen. Die Patienten aus Saudi-Arabien oder Russland spülen viel Geld in die Kassen. 2017 sollen daher noch mehr Räume an Ärzte vergeben werden. Weitere Neuerungen: Coccinelle, Höflinger und Käfer ziehen ein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Boden bricht ein: Bauarbeiter stürzen in die Tiefe
Zwei Männer wollten am Mittwochvormittag Arbeiten in einem Haus durchführen. Plötzlich gab der Boden unter ihnen nach - die Männer stürzten in die Tiefe.
Boden bricht ein: Bauarbeiter stürzen in die Tiefe
Helfer nach Schwarzfahren gesucht! So ging die Geschichte mit diesem Zettel aus
Eine Frau half dem Mann bereits mit Papier und Stift - nun suchte er mit seinem Aushang am Bahnhof Fasanerie die Helferin. Sie hätte ihn nochmals unterstützen können. 
Helfer nach Schwarzfahren gesucht! So ging die Geschichte mit diesem Zettel aus
Rentnerin klagt an: Retter ließen mich mit gebrochener Hüfte zurück
Erika Bauer ist 75 Jahre alt. Aufgrund ihrer Gleichgewichtsstörungen stürzte die Rentnerin vor etwa vier Wochen in ihrer Neuhauser Wohnung und brach sich die Hüfte. Der …
Rentnerin klagt an: Retter ließen mich mit gebrochener Hüfte zurück
Darauf fährt München ab! Neues Sharing-System für Elektroroller
Ab Ende August sollen 50 rote Elektro-Roller durch München flitzen und für einen sauberen Straßenverkehr sorgen. Münchens Oberbürgermeister Reiter ist begeistert.
Darauf fährt München ab! Neues Sharing-System für Elektroroller

Kommentare