+
Die Sendlinger Straße wird ab 1. Juli ganz für den Verkehr gesperrt

Die tz weiß den genauen Termin

Ab Juli wird in der Sendlinger Straße nur noch gelaufen

München - Die Sendlinger Straße wird komplett zur Fußgängerzone – und die tz weiß: Los geht es schon am 1. Juli! Vom Färbergraben bis zur Herzog-Wilhelm-Straße dürfen dann nur noch Fußgänger unterwegs sein!

Bereits am 27. Juni rüstet die Verwaltung um, neue Schilder werden aufgestellt, temporäre Halteverbote eingerichtet. Einen Tag später sollen in der Hermann-Sack- und der Hackenstraße Taxi- und Behindertenstellplätze neu ausgewiesen werden. Am 1. Juli beginnt um 6 Uhr der Verkehrsversuch.

Bis 7. Juli sollen dann z. B. noch die Parkscheinautomaten abgebaut werden. Die Verkehrsüberwachung ist mit Starttag vor Ort, sie soll zunächst nur informieren – Knöllchen sind anfangs noch keine vorgesehen. Offizielle Eröffnung ist am 8. Juli.

Bestand (blau) und ­Erweiterung der Fußgängerzone.

Keine Autos, keine Radler – der Verkehrsversuch ist höchst umstritten. Anwohner und Bezirksausschuss haben protestiert – erfolglos. „Wir sind immer noch gegen den Versuch“, sagt BA-Chef Wolfgang Neumer. „Wir werden das kritisch begleiten.“ Dazu hat der BA eine E-Mail-Adresse eingerichtet. Unter sendlinger@online.de können Bürger während der Versuchsphase ihre Erfahrungen mitteilen.

tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Garagenanbau brennt ab - 20.000 Euro Schaden
Mit mehreren Trupps und unter Atemschutz musste die Feuerwehr einen Brand in Sendling löschen: Dort hatte ein Garangenanbau Feuer gefangen.
Garagenanbau brennt ab - 20.000 Euro Schaden
München bleibt Touristen-Magnet
Das, was uns jeden Tag in der Innenstadt auffällt, zeigt sich auch an den offiziellen Zahlen… München ist nach wie vor ein Magnet für Touristen aus aller Welt.
München bleibt Touristen-Magnet
Urteil gegen Ahorn auf Balkon: Der Baum muss weg
Ein bisschen Grün auf dem Balkon – wer mag das nicht? Aber was sich ein Mieter in der Maxvorstadt gepflanzt hat, geht weit über die üblichen Balkonblümchen hinaus: Dort …
Urteil gegen Ahorn auf Balkon: Der Baum muss weg
Münchner will Schuhe bei Ebay kaufen - und tappt in böse Falle
Ein Münchner (21) wollte eigentlich nur Schuhe kaufen, die er bei Ebay entdeckt hatte. Dann die böse Überraschung: Am Treffpunkt tauchte ein dunkel maskierter Mann mit …
Münchner will Schuhe bei Ebay kaufen - und tappt in böse Falle

Kommentare