G7-Gipfel-Schloss-Elmau-Ballons-dpa
1 von 7
Luftballons als Protest gegen den G7-Gipel in Elmau.
G7-Gipfel-Schloss-Elmau-Ballons-dpa
2 von 7
Luftballons als Protest gegen den G7-Gipel in Elmau.
G7-Gipfel-Schloss-Elmau-Ballons-dpa
3 von 7
Luftballons als Protest gegen den G7-Gipel in Elmau.
G7-Gipfel-Schloss-Elmau-Ballons-dpa
4 von 7
Luftballons als Protest gegen den G7-Gipel in Elmau.
G7-Gipfel-Schloss-Elmau-Ballons-dpa
5 von 7
Luftballons als Protest gegen den G7-Gipel in Elmau.
G7-Gipfel-Schloss-Elmau-Ballons-dpa
6 von 7
Luftballons als Protest gegen den G7-Gipel in Elmau.
G7-Gipfel-Schloss-Elmau-Ballons-dpa
7 von 7
Luftballons als Protest gegen den G7-Gipel in Elmau.

Kreative Protestaktion auf dem Odeonsplatz

Mit Luftballons gegen den G7-Gipfel

München - Protest gegen den G7-Gipfel auf Elmau mit heißer Luft? Die internationale Kampagnenorganisation hat mit einer kreativen Aktion auf dem Münchner Odeonsplatz gezeigt, wie das geht.

Die G7, die am kommenden Sonntag auf Schloss Elmau zusammen kommen, sind die führenden Köpfe der sieben stärksten Industrie- und Wirtschaftsnationen der Welt, darunter etwa US-Präsiedent Barack Obama und Bundeskanzlerin Angela Merkel. Und genau diese sieben Köpfe stiegen am Freitag vom Münchner Odeonsplatz in den Himmel: Die internationale Lobby- und Kampagnenorganisation One hat mit einer kreativen Aktion für Aufsehen gesorgt. Sieben Luftballons, auf denen jeweils der Kopf eines Mitgliedes der G7 gemalt war, ließen One am Freitag in den Himmel steigen. Die Organisation, die sich für die Bekämpfung von Armut einsetzt, fordert mit der Aktion konkrete Zusagen der G7-Staaten um Armut in der Welt zu beenden.

rat

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Zum Geburtstag: 9 Fakten über Neuhausen und Nymphenburg
Neuhausen - das mit Nymphenburg Münchens 9. Stadtbezirk bildet - hat einen Grund zum Feiern: Seit 850 Jahren besteht der Stadtteil. Wir haben neun Fakten über den Bezirk …
Zum Geburtstag: 9 Fakten über Neuhausen und Nymphenburg
34 Grad! Bei der Hitze werden selbst die Münchner narrisch
Am Donnerstag war in München der heißeste Tag des Jahres. Einheimische und Touristen waren sehr einfallsreich, was die Maßnahmen gegen die Hitze betrifft.
34 Grad! Bei der Hitze werden selbst die Münchner narrisch
Unsere Bilder des Tages
Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.
Unsere Bilder des Tages
München
Motorradfahrer fährt gegen Wohnmobil und stirbt 
Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich in Milbertshofen-Am Hart ereignet. Die Lerchenauer Straße war für einige Stunden gesperrt. Die Polizei ermittelt den Hergang. 
Motorradfahrer fährt gegen Wohnmobil und stirbt 

Kommentare