+
Claus Hipp serviert Kartoffelcremesuppe.

Diese Hilfe schmeckt

Hofbräukeller: So tischten Promis 450 Bedürftigen auf

  • schließen

Dieser Termin sorgt zum Jahresabschluss noch einmal für leuchtende Augen. Prominente wie Carolin Reiber, Claus Hipp, Michi Schreiner und Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) haben an Silvester im Hofbräukeller knapp 450 Bedürftigen der Münchner Tafel ein feines Festessen serviert. 

München - Bereits zum 19. Mal hatte die Hofbräukeller-Wirtefamilie Steinberg zum Festessen zum Jahresausklang geladen. Günter Steinberg und seine Gattin Margot waren heuer wieder dabei. „Das ist immer ein ganz besonders schöner Termin zum Ende des Jahres“, sagt Steinbergs Tochter, die Wirtin Silja Schrank-Steinberg. „Bei den Gesprächen an diesem Nachmittag habe ich eine solche Herzlichkeit und eine unglaubliche Dankbarkeit erlebt, das war einfach nur schön“, strahlt sie und sagt der tz: „Das Leuchten in den Augen unserer Gästen war alle Mühen wert. Wir konnten für ein paar Stunden die Sorgen wegpusten und gemeinsam feiern.“ Serviert wurde ein Drei-Gänge-Menü: Kartoffelcremesuppe, Geschnetzeltes mit Kroketten und einen Schokoladenkuchen mit Sahne und Vanillesauce brachten die prominenten Helfer an die Tische. 

Aufgetischt haben unter anderem die Jodelkönigin Franzi Kinateder, Schauspieler Michael Behrens, Segmüller-Chef Wolfgang Rauscheder, Moderator Peter Machac, Doro und Rainer Berauer (Musik-Kabarettduo Isarschiffer) und Tafel-Chefin Hannelore Kiethe. 

Marc Kniepkamp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hunderte Obikes eingesammelt: Massenansturm auf Radlbauer-Filialen
Kürzlich berichteten wir über die Radlbauer-Aktion mit den ausrangierten Obikes. Mittlerweile wurden den Filialen des Händlers mehrere Hundert Fahrräder überbracht.
Hunderte Obikes eingesammelt: Massenansturm auf Radlbauer-Filialen
Tickets mit dem Handy lösen: Diese App macht Parken einfacher
Eine von den Stadtwerken konzipierte Software macht‘s möglich: Parkscheine können künftig auch in München per Handy-App gelöst werden. Für den Startschuss war OB Dieter …
Tickets mit dem Handy lösen: Diese App macht Parken einfacher
Überraschung in Neuperlach: Neue Siedlung mit bis zu 750 Wohnungen
Auf dem bisherigen Siemens-Parkplatz an der Carl-Wery-Straße soll in den nächsten Jahren eine Neubau-Siedlung entstehen. Weil’s nach Neuperlach gut passt, sind dort auch …
Überraschung in Neuperlach: Neue Siedlung mit bis zu 750 Wohnungen
Ins Gepäck geschmuggelt: Familie entdeckt  gefährliche Überraschung
Ein Mitbringsel der gefährlichen Art hat eine Münchner Familie aus Kroatien mitgebracht: Im Koffer reiste ein blinder Passagier mit - und lebte einige Wochen im Schrank.
Ins Gepäck geschmuggelt: Familie entdeckt  gefährliche Überraschung

Kommentare