+
Auch für das Diner en Blanc wurde die Praterinsel genutzt.

Münchner Feinkostunternehmer übernimmt

Praterinsel hat einen neuen Besitzer

München - Die Praterinsel wird künftig nicht mehr von der Eventagentur Planworx geführt. Stattdessen übernimmt ein bekannter Münchner Feinkostunternehmer.

Es hatte sich ja schon angedeutet, dass der Besitzer des Gastronomiebereichs der Praterinsel wechseln wird. Bislang war die Eventagentur Planworx dafür verantwortlich. Ab dem 1. Oktober übernimmt jedoch der Feinkostladen Käfer die Verköstigung.

Das berichtet die Süddeutsche Zeitung. Demzufolge wurde über den Kaufpreis Stillschweigen vereinbart und auch am bisherigen Konzept soll sich nur wenig ändern. Denn: Seit 1993 soll die Praterinsel laut Stadtratsbeschluss überwiegend für kulturelle Ereignisse genutzt werden.

"Mit Michael Käfer übernimmt ein von uns sehr geschätzter und für seine Professionalität bekannter Ur-Münchner Unternehmer dieses innerstädtische Juwel", sagt Geschäftsführer Chris Boehm-Tettelbach.

sap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diebstahl im Juweliergeschäft: Zeuge hält Dieb auf und wird dabei gebissen
Dank der Hilfe eines couragierten Zeugen, konnte ein Dieb direkt nach seiner Tat gefasst werden. Und das, obwohl der Fliehende seinen Verfolger bei einem Gerangel sogar …
Diebstahl im Juweliergeschäft: Zeuge hält Dieb auf und wird dabei gebissen
Kontrolle am Hauptbahnhof: 800 Gramm Marihuana und Amphetamine gefunden
Eine größere Menge an Drogen haben zivile Beamte bei der Kontrolle eines 35-Jährigen am Münchner Hauptbahnhof gefunden. Laut dessen Angaben hatte er sie aus Ungarn …
Kontrolle am Hauptbahnhof: 800 Gramm Marihuana und Amphetamine gefunden
Mann droht Explosion an - Haus in Untergiesing geräumt
Weil ein Mann damit drohte eine Gasexplosion herbeizuführen, evakuierten Polizei und Feuerwehr ein Anwesen in Untergiesing. Schließlich überzeugten sie ihn, seine …
Mann droht Explosion an - Haus in Untergiesing geräumt
Münchner Hotelbesitzerin in der Türkei: „Die Krise macht uns kaputt“
Der Tourismus in der Türkei erlebt eine Krise in der Krise. Mittendrin: eine gebürtige Münchnerin, die in Kemer ein Hotel betreibt. Sie kämpft ums Überleben - und gegen …
Münchner Hotelbesitzerin in der Türkei: „Die Krise macht uns kaputt“

Kommentare