Nur geringer Schaden

Kondensator fängt Feuer: Brand im Residenztheater

München - Einen kleineren Brand hat es am Mittwochnachmittag im Residenztheater gegeben: Ein Kondensator für Bühnenbeleuchtung hatte Feuer gefangen.  

Wie die Feuerwehr berichtet, geriet am Mittwochnachmittag gegen 16. 40 Uhr ein großer Kondensator für die Bühnenbeleuchtung in Brand. Die Brandmeldeanlage im Theater löste Alarm aus und alarmierte so die Feuerwehr. Ein Trupp der Hauptfeuerwache löschte den Brand in kurzer Zeit. So konnte verhindert werden, dass das Feuer auf weitere Geräte übergreift.

Verletzt wurde niemand, auch der Theaterbetrieb wurde nicht beeinträchtigt.  

mm/tz

Rubriklistenbild: © fkn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Narrisch gut bewacht: Über 400 Polizisten im Einsatz
Nach verstärkten Aufgeboten beim Christkindlmarkt und in der Silvesternacht hat die Münchner Polizei ihr Sicherheitskonzept auch für die Faschingstage überarbeitet.
Narrisch gut bewacht: Über 400 Polizisten im Einsatz
Stadt entschärft die Horrorbrücke
Bei der Polizei hat sie längst einen Namen weg: die Seufzerbrücke an der Dachauer Straße in Moosach. Mehr oder weniger regelmäßig fahren Doppeldecker oder große Laster …
Stadt entschärft die Horrorbrücke
Hier steigt der Münchner Faschings-Endspurt
Endspurt beim Fasching Helau und Alaaf - die Münchner Narren drehen jetzt noch einmal richtig auf. Wo in den letzten Faschingstagen noch buntes Treiben herrscht.
Hier steigt der Münchner Faschings-Endspurt
Zwei junge Männer brutal attackiert: Täter geschnappt
Aus einer Diskussion wird eine brutale Auseinandersetzung: Zwei junge Männer werden in der Münchner Fußgängerzone zusammengeschlagen. Als sie am Boden liegen, treten die …
Zwei junge Männer brutal attackiert: Täter geschnappt

Kommentare