Nur geringer Schaden

Kondensator fängt Feuer: Brand im Residenztheater

München - Einen kleineren Brand hat es am Mittwochnachmittag im Residenztheater gegeben: Ein Kondensator für Bühnenbeleuchtung hatte Feuer gefangen.  

Wie die Feuerwehr berichtet, geriet am Mittwochnachmittag gegen 16. 40 Uhr ein großer Kondensator für die Bühnenbeleuchtung in Brand. Die Brandmeldeanlage im Theater löste Alarm aus und alarmierte so die Feuerwehr. Ein Trupp der Hauptfeuerwache löschte den Brand in kurzer Zeit. So konnte verhindert werden, dass das Feuer auf weitere Geräte übergreift.

Verletzt wurde niemand, auch der Theaterbetrieb wurde nicht beeinträchtigt.  

mm/tz

Rubriklistenbild: © fkn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Wollen sie nicht vertreiben“: Stadt entmüllt bei Obdachlosen
Zahlreiche Beschwerden soll es gegeben haben. Wegen des Mülls. Deswegen rückte die Stadt unter anderem bei den Obdachlosen unter der Wittelsbacherbrücke an.
„Wollen sie nicht vertreiben“: Stadt entmüllt bei Obdachlosen
Open-Air-Saison: Das Kino am Olympiasee startet
Am heutigen Mittwoch startet das Open-Air-Kino am Olympiasee in die Saison. Bis 3. September gibt es Blockbuster, Arthouse Filme und 3D-Hits zu sehen.
Open-Air-Saison: Das Kino am Olympiasee startet
Neuer Fußgängerübergang an der Landsberger Straße
Die Bürger hatten sich dies lange gewünscht, jetzt wird es umgesetzt: An der vielbefahrenen Kreuzung Landsberger Straße/Elsenheimerstraße/Friedenheimer Brücke wird ein …
Neuer Fußgängerübergang an der Landsberger Straße
4,4 Hektar mehr: Paulaner Brauerei will weiter ausbauen
Die Paulaner Brauerei und ihr noch ziemlich neuer Standort in Langwied waren heute Thema im Planungsausschuss des Stadtrates. Denn nach nur gut einem Jahr Betrieb im …
4,4 Hektar mehr: Paulaner Brauerei will weiter ausbauen

Kommentare