+
Dies ist keine Übung: Ein Brand bei der Münchner Feuerwehr gab bei der "Langen Nacht der Münchner Museen" einen Einblick in die Arbeitsweise. 

Brennt es da wirklich?

Museums-Nacht in München: Zwischenfall bei der Feuerwehr

München - Auch die Feuerwehr in München hat sich an der "Langen Nacht der Münchner Museen" beteiligt. Dabei erhielten die Besucher einen ungeplanten Einblick in die Arbeit der Retter. 

Das Museum in der Hauptfeuerwache hat, wie in jedem Jahr an der "Langen Nacht der Münchner Museen" teilgenommen.

Schon vor Beginn um 19 Uhr warteten die ersten Besucher auf das Öffnen der Tore. Um kurz nach 19 Uhr waren bereits mehr als 40 Gäste anwesend, als aus einem Kellerschacht im Innenhof der Feuerwache schlagartig starker Rauch austrat. Was die Besucher zunächst für eine gelungene Inszenierung einer Einsatzübung hielten, war in Wirklichkeit ein handfester Einsatz. Eine Elektroverteilung war aufgrund von Überhitzung in Brand geraten. 

Feuerwehr im Einsatz in ihrem eigenen Gebäude.

Der darauf folgende Einsatz lief dann standardmäßig ab. Der Löschzug wurde umgehend alarmiert und fuhr in den Hof ein. Sehr zum Leidwesen der Besucher wurde nun auch der Innenhof der Hauptfeuerwache geräumt. Die Rauchentwicklung machte diese Maßnahme notwendig. So warteten die Gäste geduldig wieder vor den Toren auf das Ende des Einsatzes. Es trauerte sicherlich der eine oder andere Gast der verlorenen Gelegenheit nach, einen realen Feuerwehreinsatz von Anfang bis Ende aus nächster Nähe beobachten zu können.

Um 20 Uhr war die Ordnung auf der Hauptfeuerwache soweit wieder hergestellt, dass das normale Programm zur Langen Nacht der Münchner Museen wieder aufgenommen werden konnte. Der Stimmung hatte der Zwischenfall keinen Abbruch getan.

Atemlos durch die lange Nacht der Museen - Bilder 

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit um Reisekosten für Olympia-Attentat-Überlebenden 
Am 6. September findet eine Gedenkfeier für die Opfer des Attentats im Olympischen Dorf 1972 statt. Einer der Überlebenden hat nur durch Zufall davon erfahren und soll …
Streit um Reisekosten für Olympia-Attentat-Überlebenden 
Biergarten am Maxwerk: Augustiners letzter Versuch
Augustiner hat die Pläne für einen Biergarten im Maxwerk überarbeitet. Um dem Bezirksausschuss (BA) entgegenzukommen, soll es weniger Plätze geben. Zudem ist von einer …
Biergarten am Maxwerk: Augustiners letzter Versuch
Italiener-Wochenende? Nein, 2017 wird auf der Wiesn alles anders
Jeder in München weiß, was mit „Italiener-Wochenende“ gemeint ist: das mittlere Wiesn-Wochenende, an dem Massen an Italienern in den Festzelten sitzen. 2017 wird alles …
Italiener-Wochenende? Nein, 2017 wird auf der Wiesn alles anders
Nach Vorstoß von Schmid: Parteien uneins über Siedlungspläne im Münchner Norden
Bürgermeister Schmids Vorschlag, die städtebauliche Entwicklungsmaßnahme einzustellen, stößt bei den anderen Parteien im Stadtrat auf Verständnis und Kritik. 
Nach Vorstoß von Schmid: Parteien uneins über Siedlungspläne im Münchner Norden

Kommentare