Tag der Exhibitionisten?

Männer onanieren in U-Bahn und Park - zwei Festnahmen

  • schließen

Zwei Exhibitionisten haben die Polizei am Freitagabend auf Trab gehalten. Beide Männer onanierten in der Öffentlichkeit. Ein Mann fiel sogar öfter auf.

München - So warm war es am Freitag doch gar nicht... Die Polizei musste sich vor dem Wochenende gleich um zwei Exhibitionisten kümmern. Fall 1: Um 19.35 Uhr onanierte ein 40-Jähriger vor den Augen einer Münchnerin im Luitpoldpark. Er flüchtete in Richtung Kantstraße, wo ihn die Polizei festnahm.

Wenige Stunden später Fall 2: In der U-Bahnstation am Odeonsplatz spielte ein 34-Jähriger an seinem Geschlechtsteil herum. Das nahmen mehrere Personen wahr und verständigten die Polizei. Die Polizisten nahmen den Mann noch vor Ort fest. Wie die Polizei mitteilte, war das nicht die erste Tat des Mannes an diesem Abend. Er onanierte bereits um 20.40 Uhr in der U3 neben einer 28-Jährigen, konnte danach jedoch fliehen. Jetzt sitzt er allerdings in Untersuchungshaft.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Teaser)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stammstrecke in Richtung Osten wieder frei: Noch Verzögerungen bei der S-Bahn
Wieder einmal Probleme auf der Stammstrecke: Wegen der technischen Störung an einem Fahrzeug am Rosenheimer Platz war am Montagabend die Stammstrecke teilweise blockiert.
Stammstrecke in Richtung Osten wieder frei: Noch Verzögerungen bei der S-Bahn
Drei Schüler verprassen falsche Fuffzger in Clubs - Blüten stammten aus dem Darknet
Drei Schüler aus München, eine schummrige Garage in Landshut, Falschgeld in Müllsäcken und das Darknet - diese Geschichte hat alle Zutaten, die ein richtiger Krimi …
Drei Schüler verprassen falsche Fuffzger in Clubs - Blüten stammten aus dem Darknet
Anwohner verfolgt Radl-Diebe - und bringt sie vor Gericht
Mit Kapuzen auf dem Kopf haben sich drei Männer auf Diebestour am Gymnasium in Garching gemacht. Ihr Ziel: Teure Fahrräder. Doch mit einem hatten sie nicht gerechnet: …
Anwohner verfolgt Radl-Diebe - und bringt sie vor Gericht
Er wollte die Polizei in die Luft jagen - Neuhauser (24) drohte mit Amoklauf
Im Dezember 2016 drohte ein 24-Jähriger im Internet mit einem Anschlag - kurz nach dem Amoklauf am OEZ. Nun muss er sich wegen Störung des öffentlichen Friedens …
Er wollte die Polizei in die Luft jagen - Neuhauser (24) drohte mit Amoklauf

Kommentare