Auch in der Münchner Innenstadt gibt es einen Martinsumzug. Hier ein Bild aus dem Jahr 2014.

Mit Anspiel und Reiter

Martinszug am Marienplatz

München - Mit einem Laternenzug in der Münchner Innenstadt erinnern Kinder und Erwachsene am Freitag, 11. November, um 17 Uhr an den Heiligen Martin.

Unter dem Motto „Teilen wie St.Martin“ gestalten Schüler des Theresia-Gerhardinger-Gymnasiums auf dem Marienplatz ein Martinsspiel. Anschließend beginnt der Zug, angeführt von einem Reiter, von dort seinen Weg: über die Schäfflerstraße durch die Löwengrube bis zur Kirche St. Michael in der Neuhauser Straße. Dort hält Kirchenrektor Pater Karl Kern SJ eine Andacht. Für die Kinder gibt es Kakao und Gebäck. Alle Spenden kommen in diesem Jahr der Partnerschule des Theresia-Gerhardinger-Gymnasiums in Ghana zugute.

lmb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Baustelle am Sendlinger Tor: Jetzt rollen die Bagger an
Sechs Jahre Lärm: Das erwartet die Bürger künftig am Sendlinger Tor. Die MVG startete am Montagvormittag die große Baustelle. Wir erklären, was passiert und wie es …
Baustelle am Sendlinger Tor: Jetzt rollen die Bagger an
A99 wird Dauerbaustelle: Das kommt auf die Autofahrer zu
Dem Autobahnring zwischen den Kreuzen München-Ost und München Nord steht eine umfangreiche Sanierung bevor, die sich über drei Jahre hinziehen wird. Was alles geplant …
A99 wird Dauerbaustelle: Das kommt auf die Autofahrer zu
Amok-Denkmal statt Obststandl: Händler fürchtet um Existenz
Beim Amoklauf am OEZ konnte ein Obsthändler nur knapp sein Leben retten. Nun bedroht das geplante Denkmal für die Opfer seine Existenz.
Amok-Denkmal statt Obststandl: Händler fürchtet um Existenz
Krach um die neue Rumpel-Tram
München - Anwohner an der Linie 17 klagen über Lärm und Erschütterungen, ausgelöst durch die neuen Münchner Trambahnen. Tatsächlich sagen Münchner Verkehrsgesellschaft …
Krach um die neue Rumpel-Tram

Kommentare