+
Vor dem Hotel Bayerischer Hof sollen die Männer den Touristen bestohlen haben. (Archiv)

Am Promenadeplatz

Mit Antanztrick: Unbekannte bestehlen Australier (42) 

Ein australischer Tourist wird vor dem Hotel Bayerischer Hof am Promenadeplatz von zwei unbekannten Männern bestohlen. Dazu wendeten sie einen eigenwilligen Trick an. Das Opfer versucht noch, die Diebe zu verfolgen. 

München - Wie die Polizei berichtet, passierte der Diebstahl am Sonntag, 21. Mai 2017, gegen 1.45 Uhr. Laut Informationen unserer Redaktion, verließ ein Australier (42) das Hotel Bayerischer Hof am Promenadeplatz um vor dem Haupteingang eine Zigarette zu rauchen. Dort standen zwei Männer. Die beiden Personen waren gut gekleidet und der 42-jährige Australier ging davon aus, dass es sich ebenfalls um Hotelgäste handelt. Die beiden Männer fragten nach einer Zigarette, der Tourist gab ihnen jeweils eine. 

Anschließend tanzten die beiden den Australier an, indem sie ihre Hände in die Höhe streckten und Körperkontakt suchten. Dabei berührten sie ihn mehrmals am Oberkörper und an den Armen. Plötzlich liefen die beiden Unbekannten in Richtung Lenbachplatz davon. Da bemerkte der Australier, dass ihm seine hochwertige Armbanduhr, eine Rolex, entwendet worden war und er verfolgte die Täter. Am Lenbachplatz verlor er sie jedoch aus den Augen. Er begab sich zurück zum Hotel und verständigte die Polizei. Eine eingeleitete Fahndung verlief erfolglos. 

Täterbeschreibung: 

Täter 1: Männlich, ca. 175 cm groß, ca. 25 Jahre alt, sehr schlanke Figur, schwarzafrikanischer Typ, trug dunkle bzw. schwarze Kleidung, eine Schirmmütze und eine Brille. 

Täter 2: Männlich, ca. 175 cm groß, ca. 26 Jahre alt, sehr schlanke Figur, schwarzafrikanischer Typ, trug dunkle bzw. schwarze Kleidung. 

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 65, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für die Sicherheit: Diese Maßnahmen sind in der Münchner U-Bahn geplant 
Mehr Kameras an öffentlichen Plätzen, in Zügen, beim Einkaufen und auf Konzerten. Joachim Herrmann will eine strengere Überwachung – um das Sicherheitsgefühl zu …
Für die Sicherheit: Diese Maßnahmen sind in der Münchner U-Bahn geplant 
AfD-Politiker wirbt mit Buch von Alt-OB Ude - der wehrt sich mit drastischen Worten
Das Cover des neuen Buches von Alt-OB Christian Ude ist seit neuestem nicht nur im Buchhandel sondern auch auf einem AfD-Wahlplakat. Das gefällt dem SPD-Mann Christian …
AfD-Politiker wirbt mit Buch von Alt-OB Ude - der wehrt sich mit drastischen Worten
Einbrecher klaut kuriose Dinge. Was hatte er nur vor?
Ein 46-Jähriger hat bei seinem Einbruch ungewöhnliche Beute gemacht. Er ließ ausschließlich kuriose Dinge mitgehen - und eine Kleinigkeit gegen den gröbsten Hunger. 
Einbrecher klaut kuriose Dinge. Was hatte er nur vor?
Nach tragischen Unfällen: FDP will Gitter an Isar und Eisbach
Nach einigen tragischen Todesfällen an der Isar und dem Eisbach will die Stadtrats-FDP nun neue Maßnahmen prüfen lassen, mit denen weitere Todesfälle verhindert werden …
Nach tragischen Unfällen: FDP will Gitter an Isar und Eisbach

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion