Von Dieben begehrt: Wirt Putzi Holenia auf dem Bronze-Schwein Resi vorm Paulaner im Tal.
+
Von Dieben begehrt: Wirt Putzi Holenia auf dem Bronze-Schwein Resi vorm Paulaner im Tal.

Beschädigung im Tal

Resi, die ärmste Sau der Stadt, muss jetzt auf drei Beinen stehen

  • Johannes Heininger
    vonJohannes Heininger
    schließen

Dieses Mal hat Resi leider kein Schwein gehabt. Bei einem Diebstahlversuch der Tier-Bronze des Paulaner Wirtshauses im Tal verlor die Sau eines ihrer Hinterbeine.

Update vom 12. April: Schwein gehabt – und das gleich zweimal. Martin Piehler und Marc-Andreas Hofmeister haben einer Sau wieder auf die Haxn geholfen. Nicht irgendeiner Sau, sondern der wohl prominentesten in Münchens Innenstadt, berichtet Merkur.de*.

Resi, die ärmste Sau der Stadt, muss jetzt auf drei Beinen stehen

Resi ist die Attraktion am Eingang des Traditionswirtshauses Paulaner im Tal. Resi? Ja, so heißt das 150 Kilo schwere Schwein aus Bronze, das Stammgäste wie Touristen lieben, auf das sich Kinder setzen und das schon tausende Male als Fotomotiv herhalten musste. Ja, das Metall-Viecherl gehört zum Inventar des Lokals. Doch momentan ist sie die ärmste Sau der Stadt. 

Bronze-Schwein im Tal hat schon viele Diebstahlversuche hinter sich

Bei einem Diebstahlversuch brach die hintere Haxe ab… Das Bronzeschwein ist begehrt. Schon mehrmals haben Unbekannte versucht, das Wahrzeichen des Wirtshauses zu stehlen. „Bei einer Demo durch die Altstadt ist sie umgeworfen worden“, erzählt Natalie Schwalbe (38), Junior-Wirtin und Tochter von Wirte-Urgestein Putzi Holenia. Dabei brach ein Ohr der Figur ab. Ein Restaurator machte es wieder dran. Den wird die Wirtefamilie wohl auch dieses Mal wieder kontaktieren. Denn ohne Resi am Eingang fehlt ein wichtiges Stück Tradition. 

Nun fehlt Resi im Tal eine Haxe

Dumm: Zwar hat die siebenköpfige Diebesbande das Schwein zurückgelassen, das abgebrochene Hinterbein ist aber seit der Nacht auf Donnerstag spurlos verschwunden. Natalie Schwalbe hofft, dass die Gauner Reue zeigen und das Stück zurückbringen: „Ansonsten braucht Resi eine Prothese.“

Auch Münchens schwerster Beutezug ist eine kuriose Straftat, die der Polizei ein Rätsel aufgibt. 

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare