+
Der Turm des „Alten Peter“ (links) bleibt bis April gesperrt.

Turmrenovierung beim „Alten Peter“

Blick bis zu den Alpen: Schönster Aussichtspunkt Münchens vorübergehend gesperrt

Die „Jubiläumsglocke“ der ältesten Pfarrkirche Münchens wird renoviert. Der Kirchturm von St. Peter wird dazu vorübergehend gesperrt. Auch in dessen Inneren wird sich etwas tun.

München - Der „Alter Peter“, wie die Münchner ihre älteste Pfarrkirche und vor allem den Petersturm liebevoll nennen, zählt zu den besten und schönsten Aussichtspunkten der Stadt. Bei klarem Wetter oder Föhn, kann man vom „Alten Peter“ sowohl einen Blick auf ganz München, als auch einen 100 km weiten Fernblick in die Alpen genießen. Der Glockenturm beherbergt ein historisch bedeutendes Geläut von acht Glocken. Darunter befindet sich die prestigeträchtige 800-Jahresfeier-„Jubiläumsglocke“ der Stadt München.

Renovierung der „Jubiläumsglocke“ vom 26. Februar bis 11. April 2018

Aufgrund eines tiefen Risses muss die „Jubiläumsglocke“ von 1958 vom Turm genommen und zum Schweißen in eine Spezialwerkstatt transportiert werden. Diese aufwendigen Renovierungsarbeiten finden, nach Informationen der Stadtpfarrei St. Peter, vom 26. Februar bis 11. April 2018 statt. In diesem Zeitraum bleibt auch der Turm von St. Peter geschlossen. Eine Turmbesteigung für Einzelpersonen oder Gruppen ist somit nicht möglich.

Auch der Turmaufstieg soll renoviert werden

Nicht nur Baumaßnahmen am Turm werden vorgenommen. Auch Arbeiten im Innern des Turmes sind notwendig. So soll auch der Turmaufstieg renoviert werden, um diesen für die Besucher angenehmer zu gestalten. Zwar sollte man noch immer ein wenig Ausdauer mitbringen, um die 306 Stufen bis zur Aussichtsplattform zu erklimmen, aber der Ausblick und der Flair Münchens entschädigen alle Mühen. 

Ab Mitte April wird das volle Geläut des Alten Peters mit der großen „Jubiläumsglocke“ der Stadt München wieder erklingen. Besucher aus nah und fern können sich dann auch wieder am dem einmaligen Rundblick auf die Landeshauptstadt erfreuen.

Von Sina Schweikle

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

S-Bahn: Technische Störung am Hirschgarten - Verspätungen auf der Stammstrecke
Viele Pendler sind in München auf die S-Bahn angewiesen. Doch immer wieder gibt es Störungen, Sperrungen und Ausfälle. Wir informieren Sie über alle News zur Münchner …
S-Bahn: Technische Störung am Hirschgarten - Verspätungen auf der Stammstrecke
AfD-Vize-Fraktionschefin wird aus Münchner Bar geschickt - und bekommt 10 Euro
Die bayerische AfD-Frontfrau Katrin Ebner-Steiner wollte in einer bekannten Münchner Bar Essen gehen. Die Seeforelle mit Ingwer-Gurken blieb ihr verwehrt. Dafür gab‘s 10 …
AfD-Vize-Fraktionschefin wird aus Münchner Bar geschickt - und bekommt 10 Euro
Mann in München geblitzt, aber er muss nicht blechen - Klappt das auch bei anderen Autofahrern?
Eine Regel, die eigentlich immer für alle zählt: Wer rast, der muss zahlen. Doch die Polizei machte bei einem Fahrer in München jetzt eine Ausnahme. Klappt das auch bei …
Mann in München geblitzt, aber er muss nicht blechen - Klappt das auch bei anderen Autofahrern?
"Heißeste Ärztin Deutschlands" kommt aus München: Hier ist ihr Oben-ohne-Foto noch zu sehen
Eine Ärztin aus München sorgt im Netz für viel Furore. Sie gilt als heißeste Medizinerin Deutschlands. Ihr Oben-ohne-Foto ist noch im Netz zu sehen.
"Heißeste Ärztin Deutschlands" kommt aus München: Hier ist ihr Oben-ohne-Foto noch zu sehen

Kommentare