+
Nach einem Notruf in München rückten Polizisten in Schutz-Montur aus (Symbolbild).

Jetzt droht ihm Ärger

Münchner (21) setzt beängstigenden Notruf ab - Polizisten mit Spezial-Ausrüstung rücken an

Durch den Notruf eines Münchners alarmiert, rückten in der Nacht auf Donnerstag mehrere Polizei-Streifen mit Spezial-Ausrüstung aus.

München - Am Donnerstag, 31.01.2019, gegen 00.35 Uhr, wählte ein Mann die Telefonnummer der Polizeiinspektion 14 (Westend) und gab dort glaubhaft an, dass er sich gerade in der Müllerstraße befände und dort mit einer Schrotflinte bedroht werde. Anschließend legte er sofort auf, wie die Polizei München berichtet.

Unverzüglich wurden mehrere Streifen alarmiert und begaben sich in die Müllerstraße. Da von einem Täter mit einer Schusswaffe ausgegangen wurde, zogen die Polizeibeamten ihre Schutzausrüstungen an und suchten die Müllerstraße ab. Parallel dazu konnte über die Telefonnummer der Anrufer ermittelt werden. Bei ihm handelt es sich um einen 21-jährigen Münchner. 

München: Nach Missbrauch von Notruf droht 21-Jährigem Ärger

Bei einer Überprüfung an seiner Wohnadresse in Ramersdorf, konnte lediglich die Schwester angetroffen werden. Sie konnte ihren Bruder erreichen, wobei er angab, sich in Moosach aufzuhalten. Dort konnte er von einer Streife angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Im Rahmen der Sachbearbeitung wurde festgestellt, dass keine Bedrohung vorlag. 

Es wurde eine Anzeige wegen des Missbrauchs von Notrufen erstellt. Der 21-Jährige wurde nach der Sachbearbeitung wieder entlassen.

mm/tz

Er ließ einfach nicht locker: Mann bedrängt mehrere Frauen - dann greifen Passanten ein

Couragierten Passanten war es zu verdanken, dass ein Mann in Obergiesing nicht weiter sein Unwesen treiben konnte. Dort hatte er zuvor mehrere Frauen belästigt.

90-Jährige liegt zwei Monate tot in Wohnung - Hausmeister berichtet von trauriger Routine

Aus einer Wohnung in der Schaidlerstraße in München roch es unappetitlich. Als die Feuerwehr die Tür öffnete, bot sich den Helfern eine grausige Szene. Leider Routine für den Hausmeister.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aprilscherz XXL: Vater aus München will Kinder in den April schicken - und verärgert sogar Markus Söder
Das Coronavirus beherrscht aktuell die Schlagzeilen. Nun sorgte ein Vater aus dem Raum München mit einem Aprilscherz für Aufsehen. Sogar Markus Söder äußerte sich dazu.
Aprilscherz XXL: Vater aus München will Kinder in den April schicken - und verärgert sogar Markus Söder
Münchner Polizei twittert seltsame Nachricht über den FC Bayern: „Soeben haben wir erfahren ...“
Mit dem Vermerk „+++EIL+++“ und der Einleitung „Soeben haben wir erfahren...“ hat die Polizei München eine seltsame Nachricht über den FC Bayern veröffentlicht.
Münchner Polizei twittert seltsame Nachricht über den FC Bayern: „Soeben haben wir erfahren ...“
Galeria Karstadt Kaufhof in Schieflage - Experte schätzt Folgen für München ein
Der wankende Handelsriese Galeria Karstadt Kaufhof hat zum Rettungsschirm gegriffen. Welche Folgen hätte ein Aus des Warenkonzerns für München? Ein Experte schätzt die …
Galeria Karstadt Kaufhof in Schieflage - Experte schätzt Folgen für München ein
Polizei hilft mit: Großer Corona-Versuch startet am Sonntag in München - Zahl der Infizierten steigt weiter an
Zur Erforschung des Coronavirus werden ab Sonntag Mediziner und Wissenschaftler bei zufällig ausgewählten Menschen in München um Blutproben für eine breit angelegte …
Polizei hilft mit: Großer Corona-Versuch startet am Sonntag in München - Zahl der Infizierten steigt weiter an

Kommentare