+
Eine 35-Jährige befand sich mit ihrer Familie im Bahnhof, als sie Opfer einer sexuellen Belästigung wurde. (Symbolbild)

Ihr Mann war kurz weg

Mutter steht mit Kind im Hauptbahnhof - plötzlich begrapscht ein junger Kerl ihre Brüste

  • schließen

Am Mittwochmorgen wurde eine Mutter von einem Obdachlosen sexuell belästigt. Ihr Mann sorgte später für die Festnahme des Täters. 

München - Unglaublicher Fall von sexueller Belästigung am Mittwochmorgen: Eine 35-Jährige wartete mit ihrem Kind auf dem Arm in der Schalterhalle des Hauptbahnhof, da kam ein 20-Jähriger auf sie zu. Der junge Slowake griff der Frau aus Kempten zielgerichtet mehrfach an die Brust und rieb seine Hand daran, wie die Bundespolizei mitteilt. 

Der Obdachlose will sie küssen

Kurz vor der Attacke gab es bereits einen ersten Kontakt mit dem Obdachlosen. Er bettelte nach Kleingeld. Als dann der Ehemann der 35-Jährigen mit dem zweiten Kind zu einem Schnellrestaurant ging, kam der 20-Jährige zurück und betatschte sie. Die Frau forderte den Obdachlosen auf, zu gehen und sie in Ruhe zu lassen. Zunächst ließ er sie tatsächlich in Frieden, kam kurz danach aber wieder zurück, küsste sie auf die Wangen und versuchte auch ihre Lippen zu erwischen. Jetzt schrie die Frau um Hilfe, woraufhin der Täter flüchtete. 

Die Familie ging zur Bundespolizei

Als kurz darauf der Ehemann zurückkam, ging die Familie zur Wache der Bundespolizei. In Begleitung mehrerer Streifen suchten sowohl der Ehemann, als auch das Opfer im Bahnhofsbereich nach dem Slowaken. Der Ehemann entdeckte ihn, informierte die Polizei über sein Handy, verfolgte den Täter weiter in eine naheliegende Straße, wo er festgenommen werden konnte. 

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wird der junge Mann am Donnerstag wegen sexueller Belästigung dem Haftrichter vorgeführt.

Lesen Sie auch: Seine Stimme kennt fast jeder Münchner am Hauptbahnhof - die meisten sind aber genervt, wenn sie ihn hören.

mag

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Katzenbaby versteckte sich im Motorraum: So geht es dem kleinen Nico eine Woche nach der Rettung
Einen ungewöhnlichen Fahrgast hatte ein Paar aus München: Eine Katze hat sich im Motorraum ihres Autos versteckt und ist mitgefahren. Nun durfte das Katzenbaby die …
Katzenbaby versteckte sich im Motorraum: So geht es dem kleinen Nico eine Woche nach der Rettung
Unfall vor dem Aubinger Tunnel: Sprinter rast auf Lkw - Fahrer stirbt
Vor einigen Tagen hat sich vor dem Aubinger Tunnel ein Unfall ereignet, bei dem ein Sprinter auf einen Lkw aufgefahren ist. Der Fahrer wurde dabei in seinem Fahrzeug …
Unfall vor dem Aubinger Tunnel: Sprinter rast auf Lkw - Fahrer stirbt
„Geht stehlen statt wählen“: 30 Vermummte ziehen randalierend durch Obergiesing - Zeugen gesucht
Anwohner hatten am Sonntag gemeldet, dass rund 30 vermummte Personen durch die Aignerstraße in Obergiesing zogen und Häuserwände beschmierten. Die Polizei zeigte einige …
„Geht stehlen statt wählen“: 30 Vermummte ziehen randalierend durch Obergiesing - Zeugen gesucht
S-Bahn München: Verkehrslage normalisiert sich nach Polizeieinsatz am Hauptbahnhof
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
S-Bahn München: Verkehrslage normalisiert sich nach Polizeieinsatz am Hauptbahnhof

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion