+
Wassersäule am Sendlinger Tor: Ein defekter Hydrant hatte den Schwall ausgelöst.

Feuerwehr muss ausrücken

Spontane „Wassershow“ am Sendlinger Tor - Fußgängerzone geflutet

Badespaß in der Sendlinger Straße? Passanten wunderten sich am Dienstag über einen ungewöhnlichen Anblick im Stadtzentrum.

München - Wer am späten Dienstagnachmittag in München Abkühlung suchte, war am Sendlinger Tor gut aufgehoben. Eine spektakuläre Wassersäule erregte gegen 16.30 Uhr das Interesse zahlreicher Passanten. Aufnahmen von vor Ort zeigen verzweifelte Bauarbeiter, die versuchen, den Schwall einzudämmen.

Bauarbeiter beim Versuch, die Wassermassen einzudämmen.

Wie ein Sprecher der Feuerwehr erklärt, sei die nicht alltägliche Wassersäule durch einen defekten Hydranten hervorgerufen worden. Ein Fahrzeug mit Einsatzkräften sei zu der Baustelle in der Sendlinger Straße beordert worden. Schon gegen 17.15 Uhr konnte laut Sprecher Entwarnung gegeben werden: „Der defekte Hydrant wurde abgedreht.“

Video: Spektakuläre Fontäne am Sendlinger Tor

Ähnlich imposant: Am Sonntagnachmittag wirbelte über dem Bodensee eine gigantische Wasserhose. Der Mitarbeiter eines Fährunternehmens filmte das Naturspektakel vom Bord eines Schiffes aus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das gibt's wohl nur in München: Irrer Corona-Fund mitten in der Stadt bestätigt jedes Schickeria-Klischee 
München ist für viele Menschen außerhalb der Landeshauptstadt-Grenzen bekannt für Schickeria und Maximilianstraße. Ein Fund mitten in der Stadt erfüllt jetzt jedes …
Das gibt's wohl nur in München: Irrer Corona-Fund mitten in der Stadt bestätigt jedes Schickeria-Klischee 
Tödlicher Rad-Unfall in München: Polizei nennt Stand - Fieberhafte Fahndung nach flüchtigem E-Biker
Der Fall bewegt auch Wochen danach: Nachdem ein 37-Jähriger nach einem Fahrradunfall gestorben war, suchen die Familie des Opfers und die Polizei fieberhaft nach einem …
Tödlicher Rad-Unfall in München: Polizei nennt Stand - Fieberhafte Fahndung nach flüchtigem E-Biker
Vergiftete Getränke in Münchner Supermärkten: Polizei warnt eindringlich - Ermittlung wegen „versuchtem Mord“ 
Schreckensnachricht aus München: Die Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes - und warnt die Bevölkerung. Drei Personen kauften ein Erfrischungsgetränk, das eine …
Vergiftete Getränke in Münchner Supermärkten: Polizei warnt eindringlich - Ermittlung wegen „versuchtem Mord“ 
Münchner Hofbräukeller geht drastischen Schritt: Betrieb unter Corona-Auflagen "finanzielles Desaster"
Der Wirt des Hofbräukellers in München ging am Montag einen drastischen Schritt: Das Restaurant hat ab sofort wieder geschlossen.
Münchner Hofbräukeller geht drastischen Schritt: Betrieb unter Corona-Auflagen "finanzielles Desaster"

Kommentare