Die Polizei ermittelt

München: Unbekannte töten Bäume mit Chlor und Salz ab

  • schließen

In München kam es in letzter Zeit immer wieder zu Vorfällen, bei denen Straßenbäume absichtlich mit Salz oder Chlor in Kontakt gebracht wurden. Die Polizei ermittelt.

München - In letzter Zeit scheinen sich spezielle Vorfälle in Schwabing und Lehel zu häufen: Immer wieder werden dort Bäume absichtlich mit Salz oder Chlor abgetötet. Diese Auskunft gab der offizielle Pressedienst „Rathaus Umschau“ am Mittwoch bei muenchen.de bekannt.

Bereits zum dritten Mal musste das Baureferat in der Marschallstraße (Schwabing) jeweils zwei neue Mehlbeerbäume nachpflanzen. Gleiche Vorfälle ereigneten sich in der Kanalstraße in Lehel: Auch hier mussten Bäume durch neue ersetzt werden, nachdem sie mit Chlor oder Salz in Kontakt gebracht wurden und abstarben.

Rätselhaft ist bisher, welcher Grund hinter diesen „Angriffen“ auf die Bäume steckt und was die Täter damit bewirken wollen. 

Die Polizei wurde über die Taten informiert und ermittelt.

nz

Rubriklistenbild: © Screenshot Google Maps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Herrenlose Sporttasche sorgt für Aufregung: Teile des Hauptbahnhofs abgesperrt
Ein herrenloses Gepäckstück am Hauptbahnhof hat die Aufmerksamkeit eines Polizeihundes erregt. Am Dienstagabend war deshalb ein Teil des Bahnhofs abgeriegelt worden.
Herrenlose Sporttasche sorgt für Aufregung: Teile des Hauptbahnhofs abgesperrt
Horror in der S-Bahn: Echingerin muss nach Rottweiler-Attacke ins Krankenhaus 
Nachdem eine Frau in der S-Bahn von einem Hund gebissen wurde, muss der Besitzer sich jetzt in einem Strafverfahren wegen Körperverletzung verantworten.
Horror in der S-Bahn: Echingerin muss nach Rottweiler-Attacke ins Krankenhaus 
Polizeieinsatz in Haar: Probleme bei der S4 und der S8
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem …
Polizeieinsatz in Haar: Probleme bei der S4 und der S8
Erste Watschn für den neuen Landesvater? Django Asül derbleckt den Söder
Beim Maibock-Anstich am Mittwoch wird Markus Söder zum ersten Mal im neuen Amt derbleckt. Der Kabarettist im Interview über seine Aufgabe.
Erste Watschn für den neuen Landesvater? Django Asül derbleckt den Söder

Kommentare