Die Polizei ermittelt

München: Unbekannte töten Bäume mit Chlor und Salz ab

  • schließen

In München kam es in letzter Zeit immer wieder zu Vorfällen, bei denen Straßenbäume absichtlich mit Salz oder Chlor in Kontakt gebracht wurden. Die Polizei ermittelt.

München - In letzter Zeit scheinen sich spezielle Vorfälle in Schwabing und Lehel zu häufen: Immer wieder werden dort Bäume absichtlich mit Salz oder Chlor abgetötet. Diese Auskunft gab der offizielle Pressedienst „Rathaus Umschau“ am Mittwoch bei muenchen.de bekannt.

Bereits zum dritten Mal musste das Baureferat in der Marschallstraße (Schwabing) jeweils zwei neue Mehlbeerbäume nachpflanzen. Gleiche Vorfälle ereigneten sich in der Kanalstraße in Lehel: Auch hier mussten Bäume durch neue ersetzt werden, nachdem sie mit Chlor oder Salz in Kontakt gebracht wurden und abstarben.

Rätselhaft ist bisher, welcher Grund hinter diesen „Angriffen“ auf die Bäume steckt und was die Täter damit bewirken wollen. 

Die Polizei wurde über die Taten informiert und ermittelt.

nz

Rubriklistenbild: © Screenshot Google Maps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oktoberfest 2018 im Live-Ticker: Kurioses Phänomen während der Wiesn beschäftigt TU-Forscher
Das 185. Oktoberfest startet am Samstag (22. September). Um 12 Uhr wird Münchens Oberbürgermeister die Wiesn mit dem Anstich des ersten Bierfasses eröffnen. Lesen Sie …
Oktoberfest 2018 im Live-Ticker: Kurioses Phänomen während der Wiesn beschäftigt TU-Forscher
Tische nur für Münchner Senioren: Wirte der kleinen Zelte zeigen großes Herz
Zusammen ist man weniger allein: Darum werden die Wirte der kleinen Wiesn-Zelte Tische für Münchner Senioren freihalten, die niemanden als Begleitung haben oder sich …
Tische nur für Münchner Senioren: Wirte der kleinen Zelte zeigen großes Herz
Kindergarten macht Ansage zur Wiesn: Wer nach Alkohol riecht, bekommt sein Kind nicht zurück
Über diesen Aushang in einem Münchner Kindergarten werden nicht nur Eltern diskutieren. Ein Münchner Kindergarten macht eine Ansage zum Oktoberfest 2018: Wer nach …
Kindergarten macht Ansage zur Wiesn: Wer nach Alkohol riecht, bekommt sein Kind nicht zurück
Polizei verfolgt Vater von drei Kindern - in seiner Wohnung macht sie schockierenden Fund
Es sollte eine Routinekontrolle durch die Polizei werden. Doch die endete mit einem Fluchtversuch und einem unglaublichen Fund.
Polizei verfolgt Vater von drei Kindern - in seiner Wohnung macht sie schockierenden Fund

Kommentare