+
Das Feuer war schnell gelöscht.

Brandursache unklar

Zwei Dixi-Klos brennen - Feuerwehreinsatz

Zwei Dixi-Toiletten sind am Samstagmorgen auf einer Baustelle in der Münchner Altstadt abgebrannt. Aufmerksame Mitarbeiter eines benachbarten Hotels hatten eine starke Rauchentwicklung bemerkt und einen Notruf abgesetzt.

Der Löschzug der Hauptfeuerwache der Feuerwehr München wurde alarmiert. Die Feuerwehrmänner gingen geschützt durch Atemschutzgeräte und einem C-Rohr zur Brandbekämpfung vor. Die Flammen in der Wurzerstraße konnten schnell gelöscht werden. Durch das beherzte Eingreifen der Hotelmitarbeiter konnte ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude verhindert werden. 

Mit Hilfe einer Wärmebildkamera wurde der Bereich nochmals kontrolliert. Zur Brandursache kann seitens der Feuerwehr keine Aussage getroffen werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mobiliar in Flammen: Hoher Schaden bei Balkonbrand
Auf dem Balkon eine Mehrfamilienhauses in Neuperlach ist am frühen Donnerstagabend ein Feuer ausgebrochen. Die Flammen griffen auf die Wohnung über, verletzt wurde …
Mobiliar in Flammen: Hoher Schaden bei Balkonbrand
Frau (89) fühlt sich von Privat-Versicherung abgezockt
Jahrelang hat Liselotte Liebscher fast 1000 Euro im Monat für ihre private Krankenversicherung gezahlt. Die Begründung: Das sei so in ihrem Alter. Die 89-Jährige ließ …
Frau (89) fühlt sich von Privat-Versicherung abgezockt
Hausfreund & Lehel Bar: Horny House mit Mousse T. und Tom Novy
Star-DJ und Produzent Mousse T. besucht am Samstag mal wieder seinen langjährigen Freund und Kollegen Tom Novy und feiert mit ihm den Sommer gleich doppelt.
Hausfreund & Lehel Bar: Horny House mit Mousse T. und Tom Novy
7065 neue Wohnungen für München: Die Stadt stockt auf
Die Wirtschaft boomt, der Arbeitsmarkt floriert – München ist gefragter denn je! Bis Ende 2030 sollen mehr als 1,8 Millionen Menschen bei uns wohnen. Deswegen stockt die …
7065 neue Wohnungen für München: Die Stadt stockt auf

Kommentare